Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abkühlung in der Ostsee

DORSTEN Zinnowitz, Paderborn und Duisburg waren die Stationen der Läufer der LG Dorsten an den Osterfeiertagen - und jetzt folgt das nächste Trainingslager in Lingen.

06.04.2010

Henrik Göckeritz belegte beim traditionellen Paderborner Osterlauf über fünf Kilometer in 16:06 Minuten den sechsten Rang. Im Rahmen der Duisburger Winterlaufserie wurde sein Vereinskollege Stefan Rudnik Fünfter im Halbmarathon in 1:14:49 Stunden. Stefan läuft nun in Rotterdam Marathon und hofft auf eine Zeit unter 2:45 Stunden.

Thorben Dietz, Daniel Krüger, Florian Laukamp und Lucas Zens bereiteten sich derweil zusammen mit Trainer Leo Monz-Dietz in Zinnowitz (Usedom) auf die Freiluftsaison vor. Das wellige Dünengelände und die Strandpromenade wurden täglich für bis zu 20 Kilometer lange Dauerläufe, Fahrtspiele und Tempoläufe genutzt. Zudem fand Alternativtraining im Hallenbad, im Kraftraum und auf dem Fahrrad statt. Nach den intensiven Trainingseinheiten nutzten die Dorstener Läufer die 4 bis 5 Grad kühle Ostsee zur Regeneration.Deutsche Halbmarathon-Meisterschaften

Für Thorben Dietz und Henrik Göckeritz stehen nun in zwei Wochen die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Bad Liebenzell auf dem Programm. Zusammen mit Sören Hopmeier wollen sie die Bronze-Medaille des vergangenen Jahres verteidigen. Lucas Zens und Daniel Krüger steigen bei den Westdeutschen Langstreckenmeisterschaften in die Freiluft-Saison ein.

Davor steht für die Trainer der LG Dorsten ein weiteres Trainingslager an: Sie fahren mit den 10- bis 15-jährigen Schülern zur Saisonvorbereitung ins niedersächsische Lingen.