Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet

Frankfurt/Main.

Ein Abschiebeflug nach Afghanistan ist am Dienstagabend in Frankfurt gestartet. Das bestätigte ein Sprecher der Bundespolizei. Aus Sicherheitskreisen verlautete, dass 15 Menschen in dem Flugzeug saßen. Die Abschiebung von zwei anderen Afghanen sei in letzter Minute noch von einem Bundesgericht gestoppt worden. Rund 120 Menschen demonstrierten nach Polizeiangaben am Flughafen friedlich für einen sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan. Dazu aufgerufen hatte Afghan Refugees Movement, eine Gruppe von Exil-Afghanen.

Anzeige
Anzeige