Abschiebungen nach Syrien - SPD erteilt Unionsplänen Absage

,

Berlin

, 29.11.2017, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der niedersächsische SPD-Innenminister Boris Pistorius sieht in den Unionsplänen für Abschiebungen nach Syrien eine „fragwürdige Profilierung nach rechts“. „Die Forderung der unionsgeführten Innenressorts wirkt zynisch angesichts der nach wie vor aussichtslosen Lage des Landes mit vielen Toten und der Zerstörung in Syrien“, sagte Pistorius dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Ein Antrag für Abschiebungen ausreisepflichtiger Syrer in ihre Heimat soll bei der Innenministerkonferenz in der kommenden Woche in Leipzig beraten werden.