Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Artikel zum Thema: Afrika

Afrika

Erste Eindrücke der neuen Produktion

Show „Afrika! Afrika!“ probt in Bottrop

Bottrop Am Fuße der Bottroper Halde Beckstraße, auf der weithin sichtbar der Tetraeder thront, steht eine graue Industriehalle. Niemand würde hinter ihren fensterlosen Wänden das blühende, farbenprächtige Leben eines ganzen Kontinents erwarten. Aber genau hier, im nördlichen Ruhrgebiet, proben die 70 Artisten für eine neue Ausgabe der Zirkus-Show „Afrika! Afrika!“.mehr...

Kapstadt. In Südafrika leidet die Region um Kapstadt unter einer der schlimmsten Dürren seit mehr als 100 Jahren. Das hat auch Auswirkungen auf Urlauber. Ab Februar verschärfen sich die Vorgaben zum Wasserverbrauch.mehr...

Kapstadt. Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf sie zu:mehr...

Kigali. Was kostet es, eine Stunde lang Berggorillas beobachten zu dürfen? Wie nah darf ich an den Menschenaffen kommen? Und wo kann ich die Tiere überhaupt sehen? Die wichtigsten Fragen zum Gorilla-Tracking in Ruanda, Uganda und Kongo - und Antworten darauf.mehr...

Bonn. Das gemeinsame Visum von Kenia, Uganda und Ruanda ermöglicht es, in den drei afrikanischen Ländern umherzureisen. Die Regelung beinhaltet einen kleinen Fallstrick. Um sich unnötigen Ärger und Aufwand zu ersparen, sollten Reisende gut informiert sein.mehr...

Abidjan. Die dramatische Lage in libyschen Flüchtlingslagern hat die Hauptthemen des EU-Afrika-Gipfels in den Hintergrund gerückt. Doch die EU dürfte darüber nicht besonders traurig sein.mehr...

Abidjan. Nach Berichten über Sklaverei mit Migranten in Libyen soll der EU-Afrika-Gipfel heute mit einem gemeinsamen Bekenntnis zur Bekämpfung illegaler Migration enden. Bei den Beratungen der Staats- und Regierungschefs auf dem EU-Afrika-Gipfel in der Elfenbeinküste ging es auch darum, angesichts der rasch wachsenden Bevölkerung Afrikas bessere Perspektiven für die Jugend des Kontinents zu schaffen. Deutschland und andere EU-Staaten erhoffen sich durch eine engere Zusammenarbeit mit Afrika einen Rückgang der Migration über das Mittelmeer.mehr...

Abidjan. Die EU hat sich mit afrikanischen Staaten und den Vereinten Nationen auf einen Plan für Menschenrechte in libyschen Flüchtlingslagern geeinigt. Der libysche Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch stimmte nach Angaben aus deutschen Regierungskreisen bei einem Krisentreffen am Rande des EU-Afrika-Gipfels zu, dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und der internationalen Organisation für Migration Zugang zu den Lagern in seinem Machtbereich zu gewähren. Ab wann die Regelung gelten kann, blieb zunächst offen.mehr...

Abidjan. Angesichts der dramatischen Situation von Migranten in Libyen loten Deutschland und Frankreich gemeinsam mit weiteren Partnern Handlungsoptionen aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Rande des EU-Afrika-Gipfels in Abidjan, bei einem kurzfristig angesetzten Treffen solle es unter anderem darum gehen, dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und der Internationalen Organisation für Migration Zugang zu den „schrecklichen Lagern“ in Libyen zu verschaffen. Aus den Flüchtlingslagern hatte es zuletzt immer wieder Berichte über Folter, Vergewaltigungen und Morde gegeben.mehr...

Abidjan. Eigentlich sollte es um die Zukunftsperspektiven für die Jugend Afrikas gehen. Doch dann beherrscht die dramatische Situation von Migranten in Libyen in Diskussion.mehr...

Abidjan. Unmittelbar vor Beginn des EU-Afrika-Gipfels hat der designierte sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer auf einen schärferen Kurs in der Flüchtlingspolitik gedrungen. „Wir müssen deutlich sagen, dass wir mehr Rückführungsabkommen mit den Herkunftsstaaten brauchen, als wir sie bisher haben“, sagte er der „Rheinischen Post“. Ferner müssten etwa Polizei und Justiz nötige Abschiebungen konsequent durchsetzen. Thema des EU-Afrika-Gipfels ab heute ist eine verstärkte Zusammenarbeit der Kontinente. Auch Kanzlerin Angela Merkel wird dazu an der Elfenbeinküste erwartet.mehr...

Schlaglichter

29.11.2017

EU-Afrika-Gipfel beginnt in Abidjan

Abidjan. Kanzlerin Merkel und Staats- und Regierungschefs aus Dutzenden weiteren Staaten werden heute zum EU-Afrika-Gipfel in Abidjan erwartet. Dort wollen sie über eine verstärkte Zusammenarbeit der Kontinente beraten. Deutschland und die anderen EU-Staaten erhoffen sich dadurch auch einen Rückgang der Migration. Hilfsorganisationen werfen der EU vor, auch mit Ländern zu kooperieren, die keinen Schutz vor Verfolgung und Gewalt bieten. So wird etwa aus Libyen immer wieder berichtet, dass Migranten in Lagern vergewaltigt, gefoltert oder sogar getötet werden.mehr...

Abidjan. Zeigt die EU nur deswegen ein so großes Interesse an Afrika, weil sie Angst vor noch mehr Flüchtlingen hat? Beim EU-Afrika-Gipfel in Abidjan schwingt diese Frage im Hintergrund mit. Hilfsorganisationen fordern ein Neuanfang in den Beziehungen.mehr...

Harare/Berlin. In Simbabwe gibt es momentan politische Unruhen. Für Urlauber stellt das jedoch kein Problem dar. Das Auswärtige Amt rät Reisenden aber, auf bestimmte Ziele zu verzichten.mehr...

Abidjan. Die Fußballer der Elfenbeinküste um Hertha-Star Salomon Kalou fahren nicht zur WM 2018 nach Russland. Das Team verlor das letzte und entscheidende Spiel in der Afrika-Gruppe C gegen Marokko mit 0:2 und belegt im Endklassement nur Rang zwei hinter Marokko. Die Nordafrikaner nehmen damit zum fünften Mal und erstmals seit 1998 an einer WM teil. Auch Tunesien hat sich qualifiziert, dazu reichte ein 0:0 im abschließenden Gruppenspiel gegen Libyen.mehr...

Berlin. Die Fußball-Nationalteams aus Marokko und Tunesien fahren nächstes Jahr zur WM nach Russland. Die Elfenbeinküste um Hertha-Profi Salomon Kalou ist 2018 nur Zuschauer. Die Ivorer verlieren das entscheidende Gruppenspiel.mehr...

Washington. Der Schauspieler und Regisseur engagiert sich politisch. Nun hat er eine neue Großspende bekanntgegeben. Die finanziellen Netzwerke von Konflikten in Afrika sollen damit durchleuchtet werden."mehr...

Kapstadt. In Südafrika wird die Fortsetzung der Spionageserie „Deutschland 83“ gedreht. Um zu sehen, wie sich DDR-Agent Martin Rauch drei Jahre später in Afrika durchschlägt, müssen deutsche Fans diesmal zahlen.mehr...

Erste Bundesliga

08.10.2017

Trainer Rohr nun Volksheld in Nigeria

Uyo. Die „Super Eagles“ fliegen im nächsten Jahr nach Russland - und Gernot Rohr ist jetzt der Held von über 180 Millionen Menschen. Der deutsche Coach führt Nigeria mit einem 1:0 gegen Sambia zur Endrunde der Fußball-WM. Bitter ist das Aus für Pierre-Emerick Aubameyang.mehr...

Uyo. Gernot Rohr betritt im nächsten Jahr im Alter von 65 Jahren wohl noch die WM-Bühne. Der deutsche Coach qualifiziert sich mit Nigeria nach einem 1:0 gegen Sambia für die Endrunde. Auch Tunesien darf allmählich für Russland planen, Ägypten kann am Sonntag folgen.mehr...

EM-Qualifikation

19.09.2017

Burkina Faso zieht gegen Neuansetzung vor CAS

Lausanne. Der Fußball-Verband von Burkina Faso hat gegen die Neuansetzung der WM-Qualifikationspartie der Afrika-Zone in der Gruppe D zwischen Südafrika und Senegal Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof eingelegt, bestätigte der CAS.mehr...

Kapstadt. Noch vor wenigen Jahren machte Kunst aus Afrika kaum Schlagzeilen. Inzwischen ist sie ein hochgehandelter Geheimtipp. Sammler konkurrieren, Preise ziehen an.mehr...

Dr. Arnulf Lehmköster

02.12.2016

Gemischte Gefühle nach Interplast-Einsatz in Ruanda

VREDEN Erfolgreiche Operationen, dankbare Patienten, eine herzliche Aufnahme bei den Kollegen: Eigentlich war alles so wie bei den vorherigen Einsätzen, die Dr. Arnulf Lehmköster nach Ruanda führten. Der plastische Chirurg ist dennoch mit gemischten Gefühlen nach Vreden zurückgekehrt.mehr...

Benefiz-Projekt

04.11.2016

Stahlskulptur reist nach Afrika und zurück

STADTLOHN Noch glüht der der Kopf der Freiheit. Mit schwerem Werkzeug zwingt Norbert Then in seinem Atelier "Kunstklärwerk" das Haupt der Stahlskulptur in die richtige Haltung. Dann ist das Kunstwerk fast fertig für die 7500 Kilometer lange Reise von Stadtlohn ins westafrikanische Gambia.mehr...

Internationaler Fußball

02.02.2008

Malis Kanoute Afrikas «Fußballer des Jahres 2007»

Lomé (dpa) Fredric Kanoute aus Mali ist zu Afrikas «Fußballer des Jahres» 2007 gewählt worden. Der 30 Jahre alte Stürmer vom FC Sevilla setzte sich in der Abstimmung unter 53 afrikanischen Nationaltrainern vor Vorjahressieger Didier Drogba (Elfenbeinküste)mehr...

Zeichen der Freundschaft

24.08.2016

Freundeskreis und VHS laden zur Nacht für Nigeria ein

AHAUS Nigeria erleben - und zwar ohne Reisestrapazen, direkt in Ahaus. Das können Besucher beim Nigeria-Abend am 17. September, organisiert vom Freundeskreis Nigeria St. Mariä Himmelfahrt und Volkshochschule. Ein alter Bekannter bringt einen Grund zum Feiern mit - aber auch ernste Themen.mehr...

Freiwilliger Einsatz

04.08.2016

Pia Fallenberg will in Uganda helfen

STADTLOHN Pia Fallenberg begibt sich mit gerade mal 18 Jahren in ein großes Abenteuer: Sie geht für zehn Monate nach Afrika. "So kurz, bevor es losgeht, steigt doch die Aufregung. Ich bin dann fast ein ganzes Jahr weg", sagt die Stadtlohnerin. Sie wird im einem kleinen Dorf in Uganda in Schulen Fächer wie Englisch oder Biologie unterrichten.mehr...

Projekt in Sierra Leone

02.07.2016

Wie eine Castroper Ärztin Kindern in Afrika hilft

CASTROP-RAUXEL Gesundheit ist Reichtum. Diese Worte stehen über einem kleinen Krankenhaus in Sierra Leone. Die Castrop-Rauxeler Ärztin Meike Massmann ist seit 2012 regelmäßig in dem afrikanischen Land, um Menschen vor Ort zu helfen. Ende Mai startete ihre jüngste Hilfsreise - uns hat sie ihre Geschichte erzählt und Fotos mitgebracht.mehr...

Austausch mit Afrika

09.05.2016

Für den Klimaschutz: Ghanaer zu Besuch in Selm

CAPPENBERG Seit Mitte 2014 unterstützt die Stadt Selm das Dorf Busunu im Norden Ghanas in der kommunalen Entwicklung. Nachdem der Borker Projektkoordinator Tobias Althoff nun schon mehrere Male vor Ort in Afrika war, ist eine Delegation aus Busunu seit Sonntag zum Gegenbesuch in Selm zu Gast. Das sind die Hintergründe und Ziele.mehr...

Soul-of-Africa-Museum

28.07.2015

Neues Haus für Voodoo-Kunst

ESSEN Sie könnten bald Wirklichkeit werden, die neuen Räume für das Soul-of-Africa-Museum. Das Gebäude ist gefunden. Die Gelder für die Konzeption und Präsentation der Ausstellung sind zusammen. Der Landschaftsverband Rheinland hat 40 000 Euro für die Machbarkeitsstudie bewilligt. Nun müssen Henning Christoph und der Soul-of-Africa-Verein noch Geldgeber für den Um- und Ausbau finden.mehr...

VREDEN Die kirchliche Frauengruppeaus Bulogo in Uganda hatte den Kontakt zu Dr. Arnulf Lehmköster gesucht: Ob sich der plastische Chirurg vorstellen könnte, in ihrem Dorf zur Verbesserung der medizinischen Versorgung beizutragen? Der Vredener sagte nicht Nein und startete jetzt zu einer informativen Reise nach Uganda. Der erste Einsatz ist für 2016 geplant.mehr...

Valletta (dpa) Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute auf der Mittelmeerinsel Malta ein Flüchtlingszentrum. Dort sind Menschen untergebracht, die aus Krisengebieten im Mittleren Osten oder Afrika nach Europa geflohen sind.mehr...

VREDEN "Trommelzauber" lautete am Samstag das Motto des großen Schulfestes an der Hamaland-Schule in Ammeloe. Leon und Justus nahmen zuerst am Trommelworkshop der Klassen eins und zwei teil und nutzten anschließend konzentriert die Gelegenheit, sich selber eine kleine Trommel aus Ton zu basteln.mehr...

New York (dpa) Die kürzeste Mondfinsternis des Jahrhunderts konnte am Samstag in weiten Teilen der Welt gesehen werden. Nach fünf Minuten war allerdings auch schon alles vorbei. Menschen in Europa und Afrika konnten von dem Schauspiel nichts mitbekommen.mehr...

ASCHEBERG/HERBERN "Ich komme aus Guinea", sagt Lamine auf Deutsch und strahlt. Keine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass der Student aus Afrika gerade einmal seine zweite Deutschstunde absolviert. Möglich macht das Roswitha Reckers aus Herbern. Sie bietet ehrenamtlich Sprachkurse an - und erfährt dabei viel Unterstützung.mehr...

Berlin (dpa) Afrika-Cup-Sieger Salomon Kalou soll über seine Rückkehr in den Trainings- und Spielbetrieb von Hertha BSC selbst entscheiden. Das erklärte Pal Dardai, der neue Chefcoach des Berliner Fußball-Bundesligisten, beim ersten Training der Woche.mehr...

Skandal in Malabo

05.02.2015

Zuschauertumulte beim Afrika-Cup-Halbfinale

Malabo Afrikas Fußball bestätigt alle schlechten Klischees. Die Fans von Turniergastgeber Äquatorialguinea sorgten beim Afrika-Cup für Tumulte, als das Halbfinale gegen Ghana verloren schien. Die Partie stand kurz vor dem Abbruch. Spieler und Trainer sind schockiert, Kapitän Emilio Nsue hat sich entschuldigt.mehr...

Internationaler Fußball

06.02.2015

«Wie eine Kriegszone»: Krawalle erschüttern Afrika-Cup

Malabo (dpa) «Barbarische Akte von Vandalismus», «Katastrophe rund um den Sport» - beim Afrika-Cup steht wieder einmal nicht der Fußball im Vordergrund. Ghanas Verband fordert Konsequenzen, der Imageschaden ist enorm.mehr...

Internationaler Fußball

06.02.2015

Verband: Mindestens 36 Verletzte bei Afrika-Cup

Malabo (dpa) Bei den schweren Ausschreitungen während des Afrika-Cup-Halbfinals zwischen Gastgeber Äquatorialguinea und Ghana haben sich mindestens 36 Personen verletzt. 14 von ihnen seien in ein Krankenhaus gebracht worden, ein Fall benötige «genaue Beobachtung», teilte der Kontinentalverband CAF mit.mehr...

Internationaler Fußball

05.02.2015

Afrika-Cup überschattet von Tumulten - Ghana im Finale

Malabo (dpa) Afrikas Fußball bestätigt alle schlechten Klischees. Die Fans von Turniergastgeber Äquatorialguinea sorgen beim Afrika-Cup für Tumulte, als das Halbfinale gegen Ghana verloren scheint. Die Partie steht kurz vor dem Abbruch. Der Sport gerät wieder in den Hintergrund.mehr...

Internationaler Fußball

02.11.2014

ES Sétif gewinnt afrikanische Champions League

Blida (dpa) Der algerische Fußball-Erstligist ES Sétif hat nach 26 Jahren wieder die afrikanische Champions League gewonnen. Sétif erreichte in Blida gegen den kongolesischen Verein AS Vita Club ein 1:1 (0:0).mehr...

Internationaler Fußball

17.10.2014

Ebola: Südafrika gegen Gastgeber-Rolle für Afrika-Cup

Johannesburg (dpa) Südafrika würde nur ungern als Alternativ-Gastgeber für den im Januar und Februar stattfindenden Afrika-Cup im Fußball einspringen. Das Sportministerium erklärte seine Haltung mit der Angst vor Ebola und den unvorhersehbaren Kosten.mehr...

Windhoek (dpa) Trotz der Gefährdung durch das Ebola-Virus beginnt am 11. Oktober in Namibias Hauptstadt Windhoek das Finalturnier der Fußball-Frauen um den neunten Afrika-Cup.mehr...

Internationaler Fußball

21.09.2014

Afrikas Verbände für Blatters Wiederwahl

Addis Abeba (dpa) FIFA-Präsident Joseph Blatter kann sich bei seiner angestrebten fünften Amtszeit weiterhin auf die Unterstützung von Afrikas Fußball-Verbänden verlassen.mehr...

Internationaler Fußball

23.08.2014

Libyen gibt Gastgeberrolle für Afrika-Meisterschaft ab

Berlin (dpa) Aus Sicherheitsgründen hat Libyen die Ausrichtung der Afrika-Meisterschaft 2017 zurückgegeben. Wie der afrikanische Fußball-Verband (CAF) weiter mitteilte, wird das Turnier jetzt neu ausgeschrieben. Interessierte Ersatz-Gastgeber können bis Ende September ihre Bewerbung abgeben.mehr...

Algeciras (dpa) Der Zustrom von Bootsflüchtlingen nach Spanien reißt nicht ab. Wie der Seenotrettungsdienst mitteilte, wurden am Dienstag vor der Südküste fast 700 Afrikaner geborgen. Sie hatten mit etwa 70 Booten die Meerenge von Gibraltar überquert. Darunter waren auch 20 Kinder und Jugendliche.mehr...

Algeciras (dpa) Der Zustrom von Bootsflüchtlingen nach Spanien reißt nicht ab. Wie der Seenotrettungsdienst mitteilte, wurden am Dienstag vor der Südküste fast 700 Afrikaner geborgen. Sie hatten mit etwa 70 Booten die Meerenge von Gibraltar überquert. Darunter waren auch 20 Kinder und Jugendliche.mehr...

Washington (dpa) Die USA wollen am Wirtschaftsboom Afrikas kräftig mitverdienen. Präsident Barack Obama verkündete beim Afrikagipfel in Washington Investitionen in Höhe von insgesamt 33 Milliarden Dollar (24,7 Milliarden Euro) auf dem Kontinent.mehr...

Brüssel (dpa) Die Lage in der Zentralafrikanischen Republik ist von Chaos und Willkür geprägt. Französische und afrikanische Truppen bemühen sich seit Monaten, Gewalt zu verhindern. Nun bekommen sie Unterstützung von der EU.mehr...

Berlin (dpa) Deutschland will seine Beziehungen zu den insgesamt 55 Staaten Afrikas auf eine neue Grundlage stellen. Dazu verabschiedete das Bundeskabinett in Berlin ein neues Afrika-Konzept.mehr...

Berlin (dpa) Deutschland will seine Beziehungen zu den insgesamt 55 Staaten Afrikas auf eine neue Grundlage stellen. Dazu verabschiedete das Bundeskabinett in Berlin ein neues Afrika-Konzept.mehr...

Noch keine konkreten Vorschläge

03.04.2014

EU und Afrika wollen Flüchtlingsströme eindämmen

Brüssel Die EU und Afrika wollen die illegale Einwanderung nach Europa gemeinsam bekämpfen - konkrete Lösungen bleiben sie aber schuldig. Beim EU-Afrika-Gipfel vereinbarten beide Seiten, dafür zu sorgen, dass weniger Menschen ihre afrikanische Heimat Richtung Europa verlassen.mehr...

Brüssel (dpa) Die EU und Afrika wollen die illegale Einwanderung nach Europa gemeinsam bekämpfen - konkrete Lösungen bleiben sie aber schuldig. Beim EU-Afrika-Gipfel vereinbarten beide Seiten, dafür zu sorgen, dass weniger Menschen ihre afrikanische Heimat Richtung Europa verlassen.mehr...

Madrid (dpa) Die spanische Polizei hat eine Bande zerschlagen, die die gefährliche Designerdroge «Shabu» in Spanien illegal vertrieben hatte. 42 Verdächtige wurden in Madrid, Barcelona und Murcia festgenommen.mehr...

Berlin (dpa) Die Bundesregierung will ihre Hilfe für Afrika verstärken. «Afrikaner wollen und können ihre Probleme selber lösen, aber wir stehen natürlich an ihrer Seite», sagte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) heute im Bundestag mit Blick auf den anstehenden EU-Afrika-Gipfel Anfang April in Brüssel.mehr...

Internationaler Fußball

02.02.2014

Libyen gewinnt ersten Fußball-Titel seiner Geschichte

Kapstadt (dpa) Libyens Fußball-Nationalmannschaft hat den ersten internationalen Titel in der Geschichte des nordafrikanischen Landes gewonnen. Das Team des spanischen Trainers Javier Clemente gewann das Finale der African Nations Championship mit 4:3 (0:0, 0:0) im Elfmeterschießen gegen Ghana.mehr...

Nach Aids-Scherz

23.12.2013

Gefeuerte PR-Managerin entschuldigt sich

New York Zwei Tage nach ihrer sofortigen Entlassung hat sich die New Yorker PR-Managerin Justine Sacco nun öffentlich entschuldigt. Die 30-Jährige hatte kurz vor ihrem Abflug nach Südafrika getwittert: "Fliege nach Afrika. Hoffentlich bekomme ich kein Aids. Mache nur Spaß. Bin weiß".mehr...

Internationaler Fußball

08.09.2013

Tunesien und Südafrika scheitern - Kap Verdes WM-Traum

Praia (dpa) <p>Der Atlantik-Archipel der Republik Kap Verde mischt das afrikanische Fußball-Establishment auf. Die «Blauen Haie» dürfen von ihrer ersten WM-Endrundenteilnahme träumen. Ein bitteres Scheitern in der Afrika-Qualifikation erlebten dagegen Tunesien und Südafrika.</p>mehr...

Internationaler Fußball

11.10.2013

WM-Playoffs: Finke baut auf Topstar Eto'o

Hamburg (dpa) <p>Die Sieger der fünf Playoffs sind aus Afrika für die Fußball-WM 2014 qualifiziert. Der deutsche Coach Volker Finke und der zurückgekehrte Superstar Eto'o wollen Kamerun nach Brasilien führen. Der verletzte Schalker Boateng kann Ghana im Hinspiel nur die Daumen drücken.</p>mehr...

Internationaler Fußball

15.11.2013

WM-Traum für Finke ganz nah - Eto'o soll es richten

Frankfurt/Main (dpa) <p>Ein Superstar soll Volker Finke erstmals zur WM bringen. Der Kameruner Trainer setzt auf Samuel Eto'o. Nach vielen Querelen ist der Stürmer zurück im Nationalteam - und trägt erneut die Last einer ganzen Nation.</p>mehr...

Internationaler Fußball

17.11.2013

WM-Tickets: Nigerianer und Ivorer im Ausnahmezustand

Calabar (dpa) <p>Die WM ruft! Für Afrika lösen Nigeria und die Elfenbeinküste die ersten beiden Tickets für das Großereignis 2014 am Zuckerhut. Die «Super Eagles» könnten noch Ärger bekommen.</p>mehr...

Internationaler Fußball

17.11.2013

Finke führt Kamerun zur WM - 4:1 gegen Tunesien

Yaoundé (dpa) <p>Volker Finke hat's geschafft. Trotz Dauerquerelen in Kamerun löst er mit der Mannschaft um den launischen Samuel Eto'o das Ticket für die WM 2014.</p>mehr...

Internationaler Fußball

18.11.2013

Ghanas Essien: «Angst, in Ägypten zu spielen»

Kairo (dpa) <p>Die Sorge um die Sicherheit ist größer als der Respekt vor dem Gegner. Trotz des 6:1 im ersten Duell der WM-Qualifikation sieht Ghana dem Rückspiel im politisch instabilen Ägypten mit großer Skepsis entgegen.</p>mehr...

Internationaler Fußball

20.11.2013

WM-Küsschen von der Liebsten: Boateng begeistert Ghana

Kairo (dpa) <p>Ein Führungsspieler nimmt die Sache selbst in die Hand. So wie Kevin-Prince Boateng in den WM-Playoffs. Der Schalker führt Ghana zur Endrunde an den Zuckerhut. Und hofft auf ein Bruder-Duell.</p>mehr...

Internationaler Fußball

26.11.2013

WM-Quali: FIFA weist Protest von Burkina Faso ab

Zürich (dpa) Der Fußball-Weltverband hat einen Protest von Burkina Faso gegen die Wertung des gegen Algerien mit 0:1 verlorenen WM-Qualifikationsspiels zurückgewiesen. Der algerische Verband habe keine Verletzung der FIFA-Regularien begangen, teilte der Dachverband mit.mehr...

Internationaler Fußball

19.11.2013

Algerien reist zur WM - 1:0 gegen Burkina Faso

Blida (dpa) Algerien ist zum vierten Mal bei einer Fußball-WM dabei. Die Nordafrikaner setzten sich in Blida im Qualifikations-Rückspiel gegen Burkina Faso mit 1:0 (0:0) durch.mehr...

Internationaler Fußball

25.10.2013

FIFA-Chef Blatter für mehr Afrika-Startplätze bei WM

Zürich (dpa) FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich für mehr Afrika-Startplätze bei WM-Endrunden ausgesprochen. Der Kontinent sei bedauerlicherweise «unterrepräsentiert», schrieb der Schweizer Chef des Fußball-Weltverbands im wöchentlichen FIFA-Magazin.mehr...

Internationaler Fußball

16.11.2013

Elfenbeinküste und Nigeria für WM 2014 qualifiziert

Casablanca (dpa) Die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste mit ihren Superstars Didier Drogba und Yaya Toure sowie Nigeria haben sich als erste Teams aus Afrika für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 qualifiziert.mehr...

Internationaler Fußball

10.11.2013

Kairo zum achten Mal Afrikas Champions-League-Sieger

Kairo (dpa) Der Fußballclub Al-Ahly Kairo hat zum achten Mal die afrikanische Champions League gewonnen. Der Titelverteidiger aus Ägypten setzte sich im Finalrückspiel mit 2:0 gegen die Orlando Pirates aus Südafrika durch.mehr...

Internationaler Fußball

04.11.2013

Ghana äußert Sicherheitsbedenken vor Spiel in Kairo

Accra (dpa) Ghanas Sportminister Elvis Afriyie Ankrah hat sich vor dem WM-Qualifikationsspiel seiner Fußball-Nationalmannschaft gegen Ägypten in Kairo besorgt gezeigt. In einem veröffentlichten Brief an FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke schrieb Ankrah von «ernsthaften Sicherheitsbedenken».mehr...

Internationaler Fußball

29.10.2013

Kapverden wollen Platz in WM-Playoffs einklagen

Berlin (dpa) Die Kapverden gehen beim Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen den Ausschluss von den WM-Playoffsspielen durch den Fußball-Weltverband (FIFA) vor. Die Kapverdische Nationalelf hatte die Gruppenpartie in der Afrika-Qualifikation gegen Tunesien ursprünglich mit 2:0 gewonnen.mehr...

Internationaler Fußball

13.10.2013

Afrikameister Nigeria dicht vor WM-Teilnahme

Berlin (dpa) - Afrikameister Nigeria steht dicht vor seiner fünften WM-Teilnahme. Die Super Eagles gewannen am Sonntag das Playoff-Hinspiel in der Afrika-Qualifikation bei Außenseiter Äthiopien 2:1 (0:0).mehr...

Internationaler Fußball

12.10.2013

Düsseldorfer Bance lässt Burkina Faso von WM träumen

Ouagadougou/Abidjan (dpa) - Der Düsseldorfer Zweitliga-Profi Aristide Bance lässt Burkina Faso von der ersten WM-Teilnahme träumen. Der Stürmer erzielte im Playoff-Hinspiel der Afrika-Qualifikation gegen Algerien vier Minuten vor Schluss per Elfmeter den Siegtreffer zum 3:2 (1:0).mehr...

Internationaler Fußball

13.09.2013

FIFA lehnt Kongo-Beschwerde wegen Niger-Spielers ab

Brazzaville (dpa) Die FIFA hat eine Beschwerde des Fußballverbandes der Republik Kongo wegen des Einsatzes eines Spielers in einem WM-Qualifikationsspiel gegen Niger abgewiesen.mehr...

Rückschritt trotz Wirtschaftsbooms

29.05.2013

Nigeria und Kongo vernachlässigen Kampf gegen Armut

Kapstadt/Marrakesch Trotz des Wirtschaftsbooms in Afrika hinken gerade die großen Staaten wie Nigeria und die Demokratische Republik Kongo im Kampf gegen Armut und Krankheiten hinterher.mehr...

Berlin (dpa) Der Einsatz von Mineraldüngern in den Tropen und Subtropen hat fatale Auswirkungen auf die Qualität der Böden und die Ernährungssicherheit ganzer Regionen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Heinrich-Böll-Stiftung und der Naturschutzorganisation WWF.mehr...

Internationaler Fußball

20.12.2012

Yaya Touré wieder Afrikas «Fußballer des Jahres»

Accra (dpa) Yaya Touré ist wie im Vorjahr zu Afrikas «Fußballer des Jahres» gekürt worden. Der 29 Jahre alte Profi vom englischen Meister Manchester City und Stammspieler der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste setzte sich vor seinem Landsmann Didier Drogba durch.mehr...

New York/Kapstadt Die Wilderei in Afrika bedroht nach Ansicht der Naturschutzorganisation WWF die Stabilität ganzer Staaten auf dem Kontinent. Wilderei sei längst kein reines Artenschutzproblem mehr, heißt es in einem Bericht, den der World Wide Fund for Nature am Mittwoch in New York vorstellte.mehr...

New York/Kapstadt (dpa) Die Wilderei in Afrika bedroht nach Ansicht der Naturschutzorganisation WWF die Stabilität ganzer Staaten auf dem Kontinent. Wilderei sei längst kein reines Artenschutzproblem mehr, heißt es in einem Bericht, den der World Wide Fund for Nature in New York vorstellte.mehr...

Berlin (dpa) Didier Drogba und der frühere Hoffenheimer Demba Ba stehen auf der Liste der Nominierten für die Wahl von «Afrikas Fußballer des Jahres».mehr...

Internationaler Fußball

18.11.2012

Al Ahly Kairo erneut Champions League-Sieger in Afrika

Tunis (dpa) Der Fußball-Club Al Ahly aus Kairo hat zum siebten Mal die afrikanische Champions League gewonnen. Die Ägypter siegten im Final-Rückspiel bei Titelverteidiger Esperance Tunis mit 2:1 und sicherten sich nach dem 1:1 aus der ersten Begegnung die Trophäe.mehr...

Peking Tierschützer haben den boomenden Handel mit Elfenbein in China scharf kritisiert. Die Zahl der Elefanten, die in Afrika wegen ihrer Stoßzähne getötet werden, steige «dramatisch» an, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie des Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW).mehr...

Internationaler Fußball

03.06.2012

WM-Qualifikation: Favoritensiege zum Afrika-Auftakt

Kapstadt (dpa) Fast zwei Jahre nach der ersten Fußball-Weltmeisterschaft auf dem eigenen Kontinent hat in Afrika die Qualifikation für die Endrunde 2014 in Brasilien begonnen. Dabei setzten sich größtenteils die Favoriten durch.mehr...

Brüssel/Berlin (dpa) Im Kampf gegen die Seeräuberei am Horn von Afrika soll die EU-Schutztruppe «Atalanta» noch härter durchgreifen können. Sie soll künftig Boote und Einrichtungen somalischer Piraten auch am Strand zerstören dürfen.mehr...