Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auf den Spuren der Ahnen

23.01.2008

Ahaus Interessierte zum Thema Ahnenforschung sind am Samstag, 26. Januar, von 9 bis 12 Uhr in "Krefters Spieker" willkommen. Dort findet vom Heimatverein Ahaus die siebte genealogische Sprechstunde statt. Durch die digitale Erfassung der Ahauser Kirchenbücher ab 1607 durch den Heimatverein ist es heute möglich, in Sekundenschnelle Lebensdaten der Vorfahren wie Taufen, Taufpaten, Heiraten, Anzahl der Kinder mit Geburtsdaten per Mausklick zu ermitteln. Auf Wunsch können die Daten ausgedruckt werden. Totenzettel zeigen Leben und Tod, sie künden von Tod und erzählen doch vom Leben. Diese Totenzettel finden für Heimatforscher eine immer größere Bedeutung. Sie sind ein wichtiger Baustein für die Ahnenforschung und geben Hinweise, die in Kirchenbüchern nicht zu finden sind. Bereits über 7000 Totenzettel konnten vom Heimatverein gesammelt werden. Auf Wunsch werden diese kopiert und wieder zugestellt. Die Zettel können im Bürgerbüro der Stadt abgegeben werden.

Lesen Sie jetzt