Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auf frischer Tat erwischt - Festnahme

Supermarkt-Einbruch

WÜLLEN Da kamen die vier vermeintlichen Einbrecher nicht weit: In der Nacht zu Freitag sind die vier Jugendlichen in einen Supermarkt an der Andreasstraße eingestiegen und wollten eine Kiste Bier stehlen. Zu blöd, dass sie dabei von einer Polizeistreife beobachtet wurden.

09.04.2010
Auf frischer Tat erwischt - Festnahme

In der Nacht zum Freitag fielen einer Funkstreifenwagenbesatzung aus Ahaus gegen 1.40 Uhr auf der Andreasstraße mehrere Personen auf, die offenbar von dem Lagerplatz eines Supermarktes Getränke stehlen wollten. Zwei Personen standen vor dem Tor, zwei weitere befanden  sich auf dem Lagerplatz. Eine Kiste Bier hatten die Täter bereits zum Abtransport bereit gestellt. Als die Personen die Polizei erkannten, versuchten sie zu flüchten.  Drei Verdächtige konnten durch die Beamten noch vor Ort gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der vierte Verdächtige wurde kurz darauf durch weitere Polizeibeamte, die zur Verstärkung gerufen worden waren, entdeckt und ebenfalls vorläufig festgenommen. Strafverfahren eingeleitet Bei den Verdächtigen handelt es sich um eine 17-jährige Ahauserin und drei Ahauser im Alter von 18 bis 19 Jahren. Alle wurden noch in der Nacht in die Obhut ihrer Sorgeberechtigten entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden