Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der gelbe Sack hat ausgedient

14.12.2007

Ahaus Die Verteilaktion der 12 000 gelben Tonnen an die Ahauser Haushalte ist jetzt abgeschlossen, teilt die Stadtverwaltung jetzt mit. Wer noch keine gelbe Tonne erhalten hat, sollte sich umgehend beim Bürgerservice der Stadtverwaltung Ahaus unter Tel. 7 27 77 melden. Sollte sich bis zur Januar-Abfuhr ein erhöhter Bedarf an gelben Tonnen zeigen, ist dieser auch über den Bürgerservice der Stadtverwaltung Ahaus anzumelden. Zusätzliche gelbe Tonnen werden dann im Februar 2008 ausgeliefert.

Wegen der aufwändigen Umstellungsphase werden mit der ersten Abfuhr im neuen Jahr (Januar-Tour) auch noch gelbe Säcke mitgenommen. Die Stadt Ahaus weist außerdem darauf hin, dass am Silvestertag nicht nur für den Abfuhrbezirk 1 sondern auch für den Abfuhrbezirk 6 (Ortsteil Wüllen) die gelben Säcke abgeholt werden. An diesem Termin können auch gelbe Tonnen bereitgestellt werden. Im Abfallkalender 2007 ist die Abfuhr nur für den Bezirk 1 ausgewiesen.

Abweichend von der bisherigen Regelung werden die Bioabfallgefäße ab 2008 in den Monaten April bis November im 14-tägigen Rhythmus und von Dezember bis März im vierwöchentlichen Rhythmus geleert.

Weiter teilt die Verwaltung mit, dass eine Anmeldung zur Sperrmüllsammlung in der zehnten Kalenderwoche 2008 nicht erforderlich ist. Alle Straßen der Stadt Ahaus werden nach Abfuhrbezirken geordnet wie im Abfallkalender beschrieben abgefahren.

Lesen Sie jetzt