Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diät kann Einstieg zur Essstörung sein

14.08.2007

Ahaus Christel Sondermann Nach Beendigung der Sommerpause lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ahaus, Sybille Großmann, zum Frauen Forum am Montag, 20. August, um 19.30 Uhr in die Villa van Delden ein. Zu Gast ist (Foto) von der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Kreises Borken. Sie informiert über Essstörungen, deren Hintergründe, sowie Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten. Mehr denn je scheint eine überschlanke Figur bei Frauen ein Garant für Schönheit, Erfolg und Glück zu sein. So möchten 90 Prozent aller Frauen gerne abnehmen. Dreiviertel aller Frauen machen im Laufe ihres Lebens eine Diät. Aber: 95 Prozent aller Diäten funktionieren langfristig nicht. Die Diät kann der Einstieg in eine Essstörung sein und in einen Teufelskreis aus Abnehmen, Zunehmen und Hungern führen.Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infos bei Sybille Großmann unter Tel. (0 25 61) 7 21 60.

Lesen Sie jetzt