Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein unvergessliches Zuchtjahr

Siegerhengst gestellt

Josef und Karl-Heinz Rudde haben als Zuchtgemeinschaft den Siegerhengst im Springen bei der Westfälischen Reitpferdekörung 2017 gestellt. Und das ist nicht der einzige aufsehenerregende Erfolg.

von Susanne Menzel

Ahaus

, 29.12.2017
Ein unvergessliches Zuchtjahr

Die beiden Züchter mit ihren besonderen Stuten: „My Lady“ (l.), Mutter des preisgekrönten Siegerhengstes im Springen, mit Josef Rudde, Karl-Heinz Rudde und „Selina“, Mutter des in Hannover ausgezeichneten Staatsprämienhengstes (Dressur).Susanne Menzel © Susanne Menzel

Für die einen ist es vielleicht ein Lottogewinn, für die Ruddes aus Wessum ist es eine ganz besondere Auszeichnung, die das Jahr 2017 für sie zu einem unvergesslichen machen. Die Zuchtgemeinschaft der Gebrüder Josef und Karl-Heinz hat bei der Westfälischen Reitpferdekörung den Siegerhengst in der Disziplin „Springen“ gestellt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden