Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ex-Guano Apes rocken im Logo

10.10.2007

Ahaus Nach der Trennung der Guano Apes 2005 gehen die Ur-Guano Apes - Sängerin Sandra Nasic stieß erst 1994 zu den Gründungsmitgliedern - mit neuem Sänger und Album auf Deutschlandtournee. Am Samstag stehen "iO" in der Logo Live Hall in Ahaus auf der Bühne.

"R'n'B has lost it's soul, that is why I Rock'n'Roll", so klingt es, wenn einer der talentiertesten Soul-Sänger sich dem Alternative Rock verschreibt. Charles Simmons aus Filderstadt macht nun mit Henning Rümenapp, Stefan Ude und Dennis Poschwatta aus dem Raum Göttingen gemeinsame Sache. Das musikalische Kind kam im Mai 2006 zur Welt und hört auf den Namen "iO" (Sprich: Eye-Oh). Die vier Bandgründer sind allesamt keine Neulinge in der deutschen Musikszene. Dennoch: "iO" fangen ganz bewusst bei Null an und wollen mit dem überzeugen, was sie nun machen. Und das, was sie heute abliefern, ist gut gemachter Crossover. Hier treffen knallende Gitarren auf die mal soulig-sanfte, mal wütend-rockige Stimme des Frontmans Charles Simmons. "iO" wandeln auf den Pfaden von Prince, P!nk und Michael Jackson, sie laden R'n'B ein zu einem Treffen mit Rock. Doch die Begegnung der beiden Musikstile bleibt nicht ohne Folgen: Es knallt gewaltig - und die Songs graben sich mit unvergleichlichen Dynamik und Macht in die Gehörgänge der Zuhörer.

Einlass: 20.30 Uhr / Beginn: 21.30 Uhr. Eintritt acht Euro im Vorverkauf, elf Euro an der Abendkasse. Karten gibt es im Logo oder im Internet. www.logo-ahaus.de

www.io-rocks.com

Lesen Sie jetzt