Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familienhilfe stärkt Kinder und Eltern

30.08.2007

Ahaus/Kreis Peter Schwack Die Ambulante Flexible Erziehungshilfe (AFE) des Caritasverbandes für die Dekanate Ahaus und Vreden hat einen neuen Leiter. (Foto) hat die Leitung dieser Dienststelle von Dieter Homann übernommen, der jetzt wieder mit der vollen Stelle in der Erziehungsberatung arbeitet.

Der 39-jährige Diplom-Sozialarbeiter Schwack hat neben seiner Tätigkeit beim Kreisjugendamt Coesfeld zuvor fünf Jahre in einem Krisenhaus für 12- bis 18-jährige Jungen in Münster und anschließend acht Jahre in der Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes Ibbenbüren gearbeitet. Neben seiner Konfliktberater-Ausbildung weist er eine kindertherapeutische Zusatzqualifikation auf. In der täglichen Arbeit der AFE werden Kinder, Jugendliche und Eltern in ihrer häuslichen Umgebung intensiv begleitet und unterstützt. Die Intensität und Form der Unterstützung richtet sich nach den Bedürfnissen der Familie und wird gemeinsam mit dem Jugendamt festgelegt.

Neben dieser klassischen Tätigkeit in den Familien beteiligen sich die Ambulanten Hilfen an Projekten der Jugendhilfe wie die Anlauf- und Kontaktstellen in Schöppingen und Legden, wobei sich Letztere noch im Aufbau befindet. Daneben gibt es auch niedrigschwellige Angebote für Mütter zur Stärkung der Erziehungsfähigkeit. www.caritas-familienservice.de

Lesen Sie jetzt