Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Forum blickt auf Energien für die Zukunft

29.01.2008

Forum blickt auf Energien für die Zukunft

Umweltministerin Bärbel Höhn (Grüne)

Ahaus Energien der Zukunft und nachhaltige Entwicklung stehen im Mittelpunkt des neuen Bildungsprogramms, das das Westmünsterland Forum gestern vorgestellt hat. Unter dem Dach des Forums kooperieren das aktuelle forum VHS, das Naturschutzzentrum Westliches Münsterland der Biologischen Station Zwillbrock und die Technischen Akademie Ahaus (TAA).

Höhepunkt des nächsten Halbjahres wird eine Podiumsdiskussion am 25. Februar im Ahauser Schloss zum Thema "Biogas - ein Energieträger für die Zukunft?". Teilnehmen werden die Bundestagsabgeordnete und ehemaligen Landwirtschaftsministerin Bärbel Höhn (Foto), der Bundestagsabgeordnete Johannes Röring sowie Pfarrer Dr. Ferdinand Kerstiens und Unternehmer Christian Grotholt. "Die Diskussion wird nicht nur landwirtschaftliche und energetische, sondern auch ethische Fragen in den Mittelpunkt stellen", so Hermann-Josef Frieling.

Dr. Martin Pott-Langemeyer und Reinhold Baten wiesen gestern auch auf die weiteren Veranstaltungen hin, die sich mit Photovoltaik, Gebäudesanierung, Gärten und Biologische Vielfalt befassen.

Die drei Bildungsträger kooperieren seit 2004 unter dem Dach des Westmünsterland Forums, ohne ihre Eigenständigkeit aufzugeben. VHS-Direktor Dr. Claus Urban: "Die Vernetzung ist kein Selbstzweck, sondern funktioniert ganz pragmatisch und effektiv. Sie hilft auch, den Bestand der drei Weiterbildungsträger zu sichern." gro

Das neue Programm liegt ab sofort öffentlich aus.

Lesen Sie jetzt