Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ erhalten

St. Marien Ottenstein

Die Kindertageseinrichtung St. Marien hat jetzt das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ erhalten. „Das Team und der Träger können sehr stolz auf das erreichte Qualitätsniveau sein“, heißt es in dem Qualitätsprofil des Instituts für Pädagogische Qualitäts-Informations-Systeme (Päd-Quis), ein Kooperationsinstitut der Freien Universität Berlin.

OTTENSTEIN

von Von Anna-Lena Haget

, 14.10.2011
Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ erhalten

Freut sich über das Gütesiegel »Familenzentrum NRW«: das Team von St. Marien Ottenstein.

Im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport führte Päd-Quis die Zertifizierung durch. Leiterin Inge Knief und ihr Team haben viel Arbeit und Teamgeist investiert, um das Gütesiegel „Familenzentrum NRW“ zu erreichen. In der Zertifizierungsphase haben die Mitarbeiterinnen über ein Jahr lang eine Vielzahl an zusätzlichen Aufgaben bewältigt. „Und der normale Kindergartenbetrieb ist währenddessen weitergelaufen“, bemerkt Inge Knief.

Die Zertifizierung bedeutet jedoch nicht den Abschluss des Projekts. Das Familienzentrum St. Marien befindet sich in einem stetigen Entwicklungsprozess. Leistungen und Strukturen werden immer wieder vom Team reflektiert und angepasst. Ziel ist es, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Die enge Kooperation mit der Kindertagespflege des Jugendamts ermöglicht eine Betreuung weit über die üblichen Zeiten hinaus. Weitere Schwerpunkte liegen in der Familienbildung und der Erziehungspartnerschaft. Das bedeutet, dass das Familienzentrum über die tägliche Arbeit mit den Kindern hinaus verschiedene Angebote in den sozialen, psychologischen oder gesundheitsspezifischen Fragestellungen anbietet – beginnend beim offenen Elterncafé über Kurse und Vorträge bis hin zu privater Beratung. Zahlreiche Kooperationspartner wie Vereine und Verbände vor Ort unterstützen das Familienzentrum. „Es ist uns wichtig, klarzustellen, dass wir keine Konkurrenzveranstaltungen machen, sondern Hand in Hand mit den Vereinen arbeiten“, erklärt die Familienzentrumsleiterin. Außerdem lädt das Familienzentrum St. Marien regelmäßig Referenten ein.

Durch diese breite Streuung spielt sich die Förderung im gesamten Sozialraum der Familien ab. Die Angebote gelten nicht nur für Eltern, sondern für die gesamte Ottensteiner Bevölkerung. Interessierte können auf folgenden Wegen Kontakt mit dem Familienzentrum St. Marien aufnehmen: unter Tel. (0 25 61) 8 19 59 oder per E-Mail an kita.stmarien-ottenstein@bistum-muenster.de.

Lesen Sie jetzt