Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder bauen Winddrachen und Jugendliche fahren nach Berlin

Jugendwerk Ahaus

Vier Tage Ferienprogramm für 160 Kinder bot das Jugendwerk Ahaus in den Herbstferien unter dem Motto „Die starken Vier – Feuer, Erde, Wasser, Luft“. 32 Jugendliche fuhren nach Berlin.

Ahaus

07.11.2018

Das Ferienprogramm für die 160 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren stand unter dem Motto „Die starken Vier – Feuer, Erde, Wasser, Luft“. Zum Auftakt hatten die Kinder einen Winddrachen gebaut und gestaltet. Am zweiten Tag haben die jüngeren Teilnehmer von 6 bis 10 Jahren einen Ausflug zum Explorado, dem größte Kindermuseum Deutschlands in Duisburg, unternommen. Die Älteren im Alter von 10 bis 13 Jahren besuchten parallel Düsseldorf. An den Rheinwiesen haben die Kinder ihre Drachen steigen lassen und ausgiebig getestet (Foto). Anschließend stand zum Sternegucken ein Besuch des Planetariums auf dem Programm. 32 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren fuhren vier Tage zu einer Freizeit- und Bildungsfahrt nach Berlin. Besichtigt wurden viele Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Gedächtniskirche, Holocaust-Mahnmal, Siegessäule, Checkpoint-Charlie, aber auch Madame Tussaud und Berlin Dungeon. Bei einer Infoveranstaltung im Sitz des Bundestages gab es Antworten von einem Mitarbeiter des Büros von Jens Spahn über die Arbeit eines Abgeordneten und Ministers.

Lesen Sie jetzt