Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kolping sammelt am Samstag

11.03.2008

Wessum In der Aktion "Hilfe zur Selbsthilfe" führen die Kolpingsfamilien des Kreisverbands Borken am Samstag, 15. März, die große Frühjahrs-Straßensammlung von tragfähigen Gebrauchtkleidern durch. Die gesammelte Kleidung wird fachgerecht sortiert und wiederverwertet. Der größte Teil der Kleidung wird für Projekte der Katas trophen- und Entwicklungshilfe verwendet. In diesem Jahr wird das afrikanische Land Uganda unterstützt

Der Erlös aus dem Verkauf der übrigen Sachen fließt außerdem den einzelnen Kolpingsfamilien für ihre sozialen Anliegen zu, insbesondere für deren Jugend- und Familienarbeit vor Ort sowie Missions- und Nothilfeprojekten. Ferner werden auch familienpädagogische Maßnahmen des Kolping-Bildungswerks unterstützt.

Gesammelt werden alle Textilien, Kleidungstücke, Federbetten, Woll- und Strickwaren sowie paarweise gebündelte Schuhe. Eine Reinigung der Sachen ist nicht erforderlich. Im gesamten Ortsgebiet von Wessum und auch in der Bauerschaft Averesch werden die Altkleider abgeholt. Darauf weist die Kolpingsfamilie Wessum hin.

Die Kolpingsfamilie bittet, die Altkleider in stabilen Plastiksäcken oder Kartons zu verpacken und am kommenden Samstag gut sichtbar bis 9 Uhr an die Straßen zu stellen.

Lesen Sie jetzt