Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Löschzug ist schnell zur Stelle und verhindert größeren Schaden

Garagenbrand

WESSUM Gerade hatten sich die Kameraden des Löschzugs Wessum zum Osterfeuer am Gerätehaus versammelt, da erreichte sie ein Notruf. Innerhalb von Minuten rückten sie zu einem Garagenbrand am Heckenweg aus. Und verhinderten so, dass sich der Brand ausbreitete.

von Von Anne Winter-Weckenbrock

, 05.04.2010
Löschzug ist schnell zur Stelle und verhindert größeren Schaden

Diese Gerage am Heckenweg fing am Ostersonntag Feuer.

Gegen 18 Uhr war ein Garagenanbau am Heckenweg in voller Ausdehnung in Brand geraten. Das erste Fahrzeug war bereits 3 Minuten nach Alarmierung an der Einsatzstelle. Der Brand wurde innerhalb kürzester Zeit  mit 3 C-Rohren gelöscht, so dass am Wohnmobil im Carport kein Schaden entstand. Der Löschzug Wessum war mit 25 Kameraden unter Leitung von Löschzugführer Hans Gerling in Einsatz.  Nach dem Einsatz konnte das Osterfeuer wie geplant gegen 20 Uhr entzündet werden. Die Brandursache steht noch nicht fest.