Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Mutter Courage in die neue Theatersaison

08.10.2007

Ahaus Als gesellschaftliches Drama hat Rosemarie Vogtenhuber das Schauspiel "Mutter Courage und ihre Kinder" inszeniert. Am Freitag, 12. Oktober, ist Bertolt Brechts Klassiker zum Auftakt des Theaterringes B um 20 Uhr auf der Stadthallenbühne zu sehen. Das Landestheater Detmold zeigt getreu Brechts Vorlage, wie der Krieg und seine Folgen Mutter Courage und ihre Sippe in die Klemme bringen. Mutter Courage, verkörpert von Kerstin Klinder, lebt vom Krieg und verteidigt gleichzeitig ihre Brut wie eine Löwin gegen seine Krakenarme. Die Kraft, die sie einsetzt, richtet sich am Ende gegen sie selbst und ihre Kinder.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden