Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mittelspannungs-Kabel unter die Erde gelegt

LEGDEN Die RWE verlegt einen Teil ihrer 10 kV-Freileitung unter die Erde. Davon zeugen die frisch ausgehobenen Kabelschächte rechts und links der Bundesstraße 474.

von Von Sylvia Lüttich-Gür

, 09.04.2010
Mittelspannungs-Kabel unter die Erde gelegt

In dem Kabelschacht liegt noch nicht das vom Legdener Außenbereich sehnlich erwartete Glasfaserkabel, das schnellere Internet-Verbindungen verspricht, sonder die 10-kV-Leitung der RWE.

Zu früh gefreut hat sich jeder, der schon auf die Verlegung des Glasfaserkabels gehofft hatte, das schnelle Internet-Verbindungen verspricht. Der Kreis Borken wird voraussichtlich im Sommer Leerrohre dafür verlegen, in die hoffentlich bald interessierte Anbieter Glasfaser packen.