Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Moorbachmusiker begeistern vor vollem Haus

03.03.2008

Moorbachmusiker   begeistern vor vollem Haus

<p>Auch die Vokalisten harmonierten bestens. </p>

Ahaus Der Kartenvorverkauf hatte bereits Anfang Februar begonnen, am Samstagabend war die Stadthalle Ahaus ausverkauft. Die Moorbachmusikanten unter Leitung von Bernd Hackfort begannen den Abend mit dem temperamentvollen Marsch "Hohe Tatra". Christian Meyer wusste in den darauf folgenden Stunden, das Publikum mit vielen Details zu Stücken von Klostermanns Musikanten, den neuen Egerländern und natürlich Ernst Mosch zu unterhalten. Die zahlreichen Soli nutzte er, um die einzelnen Musiker vorzustellen.

Zu den Highlights zählte "Grandfathers Clock", Solo für Bariton und Piccoloflöte. Dabei glänzten Ralf Kahmen und Bettina Finke. Ausnahmemusiker wie Peter Mönkediek (Solotrompeter beim WDR) und Markus Kramer ließen das Herz jedes Trompeters höher schlagen. Verstärkung fanden die Flügelhornisten auch mit Mario Lorenz (Heeresmusikkorps Düsseldorf). Bianca Sugar und Bernd Hackfort harmonierten auch dieses Mal gesanglich wieder vortrefflich zusammen. Selbst Tage nach dem Konzert bedankten sich noch Zuhörer telefonisch für den schönen Abend beim Dirigenten. Im Laufe des Jahres wird es wieder Biergartenkonzerte geben, versprechen die Moorbachmusikanten.

Lesen Sie jetzt