Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Ideen für den Wessumer Dorfplatz

Vereine werden aktiv

Wessumer Vereine wollen den Kirmesplatz neu gestalten. Bisher existieren die Ideen nur auf dem Papier – durch ein Förderprogramm der EU jedoch könnten sie in die Tat umgesetzt werden.

von Lara Wantia

WESSUM

, 31.12.2017
Neue Ideen für den Wessumer Dorfplatz

Über weite Strecken des Jahres liegt der Wessumer Dorfplatz trist und verlassen da – das soll sich nach dem Willen der Vereine ändern. © Lara Wantia

Thomas Vöcker und seine Vorstandskollegen des Bürgerschützenvereins haben viel vor. Den Kirmesplatz wollen sie umgestalten, die vorhandene Fläche anders nutzen als bisher, mehr Leben ins Dorf holen. Belebt ist der Platz an der Martinistraße bisher fast nur zu Veranstaltungen wie dem Osterfeuer, dem Umzug an Sankt Martin oder zu Dorffesten. Ansonsten überzeugt er vor allem durch eine große, grüne Wiese, Ruhe und Weite. Genau die wollen die Wessumer Vereine jetzt nutzen. Eine Remise wollen sie bauen, alte Bäume durch neue, heimische ersetzen, einen Dorfplatz mit Bänken schaffen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden