Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Schulbibliothek eröffnet

Helene-Helming-Schule

Große Freude herrschte am Donnerstag in der Helene-Helming-Schule. Während einer feierlichen Zeremonie wurde die neue Schulbibliothek eingeweiht.

AHAUS

von von Anna-Lena Haget

, 04.05.2012
Neue Schulbibliothek eröffnet

Boris Pfeiffer, Laura, Henning und Roswitha Sunderdiek bei der Eröffnung.

Vorher hatten die Schüler den Raum in Eigenregie gemeinsam neu gestaltet. Bunte Wandbilder zieren jetzt die Bibliothek und eine Kuschelecke lädt zum gemütlichen Schmökern ein. „Lesen öffnet Türen. Das entdecken unsere Kinder gerade in den verschiedensten Situationen“, sagte Roswitha Sunderdiek von der Schulleitung. Um Kinder zum Lesen zu verleiten, sei eine angenehme Umgebung ausschlaggebend. Das symbolische rote Band durften dann die älteste Schülerin Laura und der jüngste Schüler Henning durchschneiden. Danach waren die Räumlichkeiten für alle Neugierigen zugänglich. Mit den Kindern freute sich der bekannte Kinderbuchautor Boris Pfeiffer. Er konnte für eine Lesung gewonnen werden. Auch Eltern und Mitarbeiter der Helene-Helming-Schule waren bei der Eröffnung dabei – und blieben für eine spannende Geschichte. Der Schriftsteller las aus seinem Roman „Das wilde Pack“. Eine Abenteuergeschichte über Freiheit und Freundschaft aus dem Tierreich, die nicht nur den Leseanfängern großen Spaß machte.