Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neues Gesundheits- und Rehabilitationszentrum eingeweiht

DJK

STADTLOHN Noch liegt die Bohrmaschine vor dem Spiegel an der Wand. "Aber heute Abend ist hier alles geputzt und es wird Gymnastik gemacht", erzählt Maria Lepping lachend.

von Von Anne Winter-Weckenbrock

, 13.04.2010

Das neue Gesundheits- und Rehabilitationszentrum der DJK Eintracht Stadtlohn am Kreuzweg - im ehemaligen VHS-Gebäude - wird am Wochenende mit Tagen der offenen Tür offiziell eröffnet - am Montagvormittag laufen noch die Arbeiten für den "letzten Schliff" im Gymnastik-raum. Gleich nebenan grenzt Fahrradlenker an Fahrradlenker: "Indoorcycling wird hier schon seit Februar abgehalten", erläutert die Abteilungsleiterin Gesundheitszentrum der DJK und lenkt den blick auf eine Bank im Flur: Diese hat eine erwachsenengerechte Höhe - und ist selbst gemacht. Ehrenamtliche Arbeit steckt reichlich in den neuen Räumlichkeiten: Mehr als 30 Eimer Farbe wurden verstrichen. Freundliche Optik durch Weiß und Orange"Zwei Leute haben sich extra Urlaub für den Anstrich genommen", erzählt Maria Lepping. Die DJKler haben sich für Weiß und leuchtendes Orange entschieden, das den Räumen eine freundliche Optik verleiht. Im Raum der Fitness- und Kraftanlage gibt es eine Neuheit: Ein Gerät, das Stabilität, Sensomotorik und Symmetrieverhältnis eines jeden Trainingswilligen bewertet - und Verbesserungsvorschläge bereit hält. Die Herz-Kreislaufgeräte fürs spezielle Training stehen gleich nebenan.

Im Obergeschoss des Gebäudes wird ein Raum mit Tischen und PC-Plätzen ausgestattet: Soziale Kontakte im Verein sowie die Internetkompetenz von Senioren sollen hier gefördert werden, erläutert Maria Lepping. Eine kleine Küche wird eingebaut - "das passt zu unserem Programm 'Mach 2 - besser bewegen, besser essen'" - zwei weitere große Räume stehen für die Kurse für Kinder und Kleinkinder sowie für die Pilates- und Yogakurse zur Verfügung.

Dafür ist der warme Korkboden geeignet. Step-Aerobic oder Tanzkurse werden weiter am Wessendorfstadion, im Judozentrum und an der Dufkampstraße angeboten - dort ist Sportboden verlegt, wie die DJK-Abteilungsleiterin erklärt. "Und hier hätten wir uns Duschen vorstellen können", zeigt Lepping das ehemalige VHS-Fotolabor. "Doch dafür reichte das Geld nicht."

INFO:

  • Tag der offenen Tür: Die neuen Räumlichkeiten der DJK Eintracht Stadtlohn im alten VHS-Gebäude an der Kreuzwegstraße 1 sind für alle Interessierten am Samstag, 17. April, und Sonntag, 18. April, jeweils in der Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
  • Name: Noch hat Gesundheits- und Rehabilitationszentrum keinen Namen. Es gab aber viele Vorschläge, aus denen einer von einer Jury (Bürgermeister Helmut Könning, Vermieterin Pia Schuchardt, Pastor Stefan Jürgens) ausgesucht und am Samstagvormittag beim Festakt zur Eröffnung des Zentrums vorgestellt wird.
  • Segen: Am Samstagvormittag wird das Gebäude vom geistlichen Beirat der DJK, Pfarrer Stefan Jürgens, eingesegnet.