Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Opfer der Ackerschlägerei wieder stabil

Einstündige Prügelattacke

HEIDEN Der 20-Jährige, der auf einem Acker im Münsterland von einem Schüler halbtot geschlagen worden ist, liegt noch immer auf der Intensivstation. Nach einer Notoperation habe sich der Zustand des Opfers jedoch stabilisiert.

von dpa

, 08.04.2010
Opfer der Ackerschlägerei wieder stabil

Das teilte am Donnerstag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Münster. „Man kann damit rechnen, dass er überlebt.“ Haftbefehl erlassen In der Nacht zum Ostersonntag soll ein 19-Jähriger im Dorf Heiden (Kreis Borken) den Bekannten mehr als eine Stunde lang geschlagen und getreten haben, bis das Opfer bewusstlos wurde. Zeugen reagierten schließlich auf die Hilferufe und alarmierten die Polizei. Gegen den 19-Jährigen erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.