Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rallye für Radler und Rater

Wessum Das war schon ein komisches Gefühl: Mit der Zerrbrille am Steuer des Kettcars möglichst schnell und fehlerfrei einen Parcours abzufahren. Auch auf vier Rädern konnten bei der Wessumer Fahrradrallye wichtige Punkte eingeheimst werden.

01.08.2007

Die Kolpingsfamilie Wessum organisierte im Rahmen der Ferienspiele ihre traditionelle und beliebte Radtour, bei der wie immer Geschicklichkeit und Ratekunst gefragt waren.

180 Wessumer in zwölf Gruppen machten sich auf den Weg, um die 23 Kilometer rund um Ahaus herum zu radeln. Zwischenstationen gab es auf den Hof von Alois Wenning in Ammeln, wo ein Holzklotzzielwurfspiel und eine Schnellraterunde auf die Teilnehmer wartete.

Während der Wartezeit konnten sich die Gruppen bei Kaffee und Kuchen stärken. Die nächste Etappe führte an den ehemaligem Betrieb der Firma Eier Amshoff vorbei wo das Kettcar auf sie wartete, und bei der dritten Station galt es wie einst die Montagsmaler zu erraten, welcher Begriff schnellzeichnerisch umgesetzt wird. Ziel der Rallyeteilnehmer war schließlich die Kolpinghalle am Bahndamm in Wessum, wo dann Leckeres vom Grill auf sie wartete. Gespannt warteten die Familiengruppen und die Erwachsenen-Gruppen auf die Auswertung.

Am Ende hatte bei den Familien die Gruppe Eing mit Team und in der Erwachsenenkategorie der Fahrradclub "No Name" die Nase vorne - gewonnen aber hatten an diesem Tag alle 180 Rallye- Teilnehmer. büt

Lesen Sie jetzt