Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stein zertrümmert Windschutzscheibe

06.08.2007

Ahaus Unbekannte Täter haben am Samstag gegen 13.30 Uhr an der Parallelstraße einen Stein in die Windschutzscheibe eines vorbeifahrenden Autos geworfen. Die Windschutzscheibe splitterte in Kopfhöhe und Glassplitter schleuderten in das Fahrzeuginnere hinein. Die Fahrerin, eine 18-jährige Stadtlohnerin, blieb durch Glück unverletzt.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter von einem Lärmschutzwall aus Steine und Geröllbrocken auf die Fahrbahn geworfen und dabei den PKW getroffen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 450 Euro. Die Kriminalpolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Ahaus unter Tel. (0 25 61) 92 60 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt