Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Touristischer Rückblick

Ahaus Mit rund 40 Mitgliedern hat der Verkehrsverein Ahaus auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt.

20.12.2007

Touristischer Rückblick

Der Vorsitzende Rudi Mensing konnte zur Mitgliederversammlung auch den Ehrenvorsitzenden Helmut Tieben, Bürgermeister Felix Büter sowie als Gastredner den Geschäftsführer der Münsterland Touristik Zentrale, Michael Kösters, begrüßen. In seinem Vortrag informierte Kösters zunächst über das Vorhaben zur Verschmelzung der zwei regionalen Vereine Münsterland Touristik und Aktion Münsterland zum neuen Münsterland Marketing. Anschließend berichtete Rudi Mensing (Foto) über die aktuellen Projekte des Verkehrsvereins:

Touristischer Orientierungspunkt an der Haarmühle: Der Verkehrsverein finanzierte gemeinsam mit der Stadt, der Euregio und der Gastronomie an der Haarmühle einen signifikanten Punkt zur besseren Orientierung der Gäste in der deutsch-niederländischen Grenzregion.

Kunstaktion Der Ahauser : Mit der Gestaltung seines eigenen Ahausers beauftragte der Verkehrsverein eine Gruppe von Schülern der gymnasialen Oberstufe des Berufskollegs Canisiusstift.

Um das attraktive Glockenspiel im Turm der Vorburg des Ahauser Schlosses besser zu vermarkten, installierte der Verkehrsverein eine massive Bronzetafel.

Für Besucher und Urlauber, die die Stadt Ahaus mit einem Wohnmobil besuchen, hat der Verein sich für die Installation einer Ver- und Entsorgung engagiert. Am Standort Kirmesplatz erhalten Wohnmobiltouristen zukünftig Zielgruppen spezifische Tipps und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten vor Ort, Elektro- und Wasserversorgung sowie eine Schmutzwasserentsorgungsmöglichkeit.

Aussichtsturm in der Ork: Rudi Mensing informiert über den Aufbau und hierbei besonders über die am Turm angebrachten Hinweise auf das jeweils höchste Gebäude in den Ortsteilen.

In Anschluss berichtete der Geschäftsführer der Ahaus Marketing & Touristik GmbH, Niko Schaten (Foto rechts), über die Möglichkeiten der Gästeinformationen in Ahaus sowie über die Entwicklung der Übernachtungszahlen im regionalen Vergleich. Schatzmeister Wolfgang Niehues stellte danach den Kassenbericht für das Jahr 2006 vor und erhielt auf Antrag der Kassenprüfer, Peter Mensing und Silvia Hof zum Ahaus, von der Versammlung Entlastung.

Bei den Vorstandswahlen wurde Rudi Mensing einstimmig in seinem Amt bestätigt. Einstimmig neu gewählt wurde auch Hermann Grünewald in den geschäftsführenden Vorstand. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu als Kassenprüfer wurde Hermann Wansing hinzu gewählt.

Touristischer Rückblick

Lesen Sie jetzt