Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

18 alte Bäume auf städtischem Grundstück ohne Wissen der Stadt gefällt

mlzStrafanzeige gestellt

Die Eichen waren mehr als 100 Jahre alt, die Buchen 40 bis 60 Jahren, jetzt wurden sie gefällt. Die Stadt Ahaus hat jetzt Strafanzeige erstattet. Und Armin Siemes will neue Bäume.

Ahaus

, 07.12.2018

Armin Siemes kann es nicht fassen. Im Industriegebiet zwischen Gutenbergstraße und dem zum BZA führenden Gleis, ganz in der Nähe seiner eigenen Firma an der Kruppstraße, wurden 18 alte Bäume gefällt. Und zwar auf städtischem Grundstück. Eine Genehmigung von der Stadt dafür gibt es jedoch nicht.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt