Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Urlaubsbilder mit der blauen Ente

Schöne Urlaubserinnerungen haben unsere Leser an ihren aktuellen Sommerurlaub. In die Sommerfrische haben sie selbstverständlich die blaue Ente der Münsterland Zeitung mitgenommen und teilen nun die schönsten Schnappschüsse mit dem blauen Gummitier.
31.08.2017
/
Christa Vennemann aus Vreden: "Die lustigen 11 mit der Münsterland-Ente on Tour."© Foto: privat
Rita Roth aus Stadtlohn: "Bei herrlich warmen 26,9°C Wassertemperatur, und das bei einer Aussentemperatur von 21,5° Grad Abends um halb sieben, ist es wirklich verwunderlich, dass das Stadtlohner Freibad nicht rappelvoll ist. So nutzen die DLRG-Aktiven "Nicht-Urlauber"
die Zeit, um selber schwimmen zu gehen - obwohl um diese Jahreszeit doch eigentlich ehr Wachdienst angesagt wäre. Rita Roth aus Stadtlohn: Bei herrlich warmen 26,9°C Wassertemperatur, und das bei einer Aussentemperatur von 21,5° Grad Abends um halb sieben, ist es wirklich verwunderlich, dass das Stadtlohner Freibad nicht rappelvoll ist. So nutzen die DLRG-Aktiven "Nicht-Urlauber"
die Zeit, um selber schwimmen zu gehen - obwohl um diese Jahreszeit doch eigentlich ehr Wachdienst angesagt wäre."© Foto: privat
Nachbarschaft Böwingweide aus Oeding: "Die Münsterlandente ist beim Vorgehen zum Vogelschiessen in Oeding aufgetaucht."© Foto: privat
Walter Schall aus Stadtlohn: "Urlaub mit den Sportsfreunden: Ohne Planung läuft gar nichts und dann geht's los, immer dem Schnabel nach, Richtung Süden!"© Foto: privat
Walter Schall aus Stadtlohn: "Urlaub mit den Sportsfreunden: Ohne Planung läuft gar nichts und dann geht's los, immer dem Schnabel nach, Richtung Süden!"© Foto: privat
Michaela Hilbing aus Vreden: "Das Zeitungsentchen durfte auch mit an den Strand der niederländischen Nordsee.
Nils und Lasse aus Vreden fühlten sich bei Oma Gisela und Opa Hubsi beim siebten, tollen Camping-Urlaub in Julianadoorp aan Zee sehr wohl. Tochter Michaela natürlich auch. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr."© Foto: privat
Michaela Hilbing aus Vreden: "Das Zeitungsentchen durfte auch mit an den Strand der niederländischen Nordsee.
Nils und Lasse aus Vreden fühlten sich bei Oma Gisela und Opa Hubsi beim siebten, tollen Camping-Urlaub in Julianadoorp aan Zee sehr wohl. Tochter Michaela natürlich auch. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr."© Foto: privat
Michaela Hilbing aus Vreden: "Das Zeitungsentchen durfte auch mit an den Strand der niederländischen Nordsee.
Nils und Lasse aus Vreden fühlten sich bei Oma Gisela und Opa Hubsi beim siebten, tollen Camping-Urlaub in Julianadoorp aan Zee sehr wohl. Tochter Michaela natürlich auch. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr."© Foto: privat
Cornelia Peters aus Ahaus: "Eine Fahrradgruppe der VHS unter Leitung von Uli Gerbing und Pawel Landau erlebte eine reizvolle siebentägige Tour von Berlin durch die Uckermark nach Usedom. Immer mit dabei war die Ente der Münsterlandzeitung, hier vor der Durchfahrt des Brandenburger Tores in Berlin."© Foto: privat
Johannes und Hannah Decker aus Vreden: "Wir haben unseren Urlaub mit unseren Eltern im Sauerland, im schönen Willingen, verbracht. Das Foto mit der blauen Ente ist auf dem Ettelsberg entstanden. Hier sind wir mit der Seilbahn hochgefahren, was sehr viel Spaß gemacht hat!"© Foto: privat
am letzten Wochenende haben wir in Sabstätte Tobias Benneker : "Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war© Foto: privat
Kati Gröting aus Südlohn: "Ich war eine Woch in Valencia auf Sprachreise. Ich habe einige schöne Motive gefunden, um ein Bild mit der Ente zu machen."© Foto: privat
Rudolf und Ursula Zevenbergen aus Legden: "Unsere Ente war mit uns in Mittenwald/Bayern. Am schönsten fand sie es im wilden Isartal am Vorderriss/ Wallgau. Aber auch am Lautersee über Mittenwald gefiel es ihr zwischen den Enten im Wasser. Nun ist sie wieder zu Hause.© Foto: privat
Rudolf und Ursula Zevenbergen aus Legden: "Unsere Ente war mit uns in Mittenwald/Bayern. Am schönsten fand sie es im wilden Isartal am Vorderriss/ Wallgau. Aber auch am Lautersee über Mittenwald gefiel es ihr zwischen den Enten im Wasser. Nun ist sie wieder zu Hause.© Foto: privat
Rudolf und Ursula Zevenbergen aus Legden: "Unsere Ente war mit uns in Mittenwald/Bayern. Am schönsten fand sie es im wilden Isartal am Vorderriss/ Wallgau. Aber auch am Lautersee über Mittenwald gefiel es ihr zwischen den Enten im Wasser. Nun ist sie wieder zu Hause.© Foto: privat
Rudolf und Ursula Zevenbergen aus Legden: "Unsere Ente war mit uns in Mittenwald/Bayern. Am schönsten fand sie es im wilden Isartal am Vorderriss/ Wallgau. Aber auch am Lautersee über Mittenwald gefiel es ihr zwischen den Enten im Wasser. Nun ist sie wieder zu Hause.© Foto: privat
am letzten Wochenende haben wir in Sabstätte Tobias Benneker : "Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war© Foto: privat
Christoph Hesse aus Oeding: "Bis zu unserer Urlaubsreise wird es noch ein paar Wochen dauern, aber die Vorfreude hat sich bereits eingestellt. Und da wir Europafans sind, haben wir die ganze Familie schon mal darauf eingestimmt - einschließlich der blauen Zeitungsente, die uns auch in den Urlaub begleiten wird!"© Foto: privat
Tobias Benneker aus Wüllen: "Wir haben in Sabstätte Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war."© Foto: privat
Daniel Sendfeld aus Ellewick: "Viele Spiele drinnen und draußen beim Ferienlager Ellewick-Crosewick 2017 machen hungrig. Die Kochfrauen sorgten aber nicht nur für gutes Essen, sondern waren auch immer die guten Seelen und sorgten für gute Stimmung, nicht nur beim Kartoffelschälen. Die blaue MZ-Ente konnte sich selbst überzeugen (im Kartoffelwasser)."© Foto: privat
Mike Leers aus Wessum: "Schöne Grüße sendet Familie Leers aus Haselünne. Finn, Michelle, Tanja und Mike haben hier einen Tagesausflug mit der blauen Ente in den Freizeitpark Schloss Dankern unternommen, wo viele Sachen ausprobiert wurden."© Foto: privat
Stephan Messling aus Südlohn: "Sonnige Urlaubsgrüße aus der Lübecker Bucht /Pelzenhaken senden Julian, Tim und Stephan Messling. Zusammen mit der blauen Ente probierten sie das Stand Up Paddeling aus und hatten viel Spaß dabei."© Foto: privat
Friedrich Jasper aus Heek: "Max und Julius Jasper aus Nienborg sind mit ihren Großeltern zu Besuch im Marinemuseum in Wilhelmshaven gewesen. Auch die blaue Ente der Münsterland Zeitung genoss es, dabei zu sein."© Foto: privat
Doris Potthoff aus Südlohn: "Mein Neffe Chris hat mit seinen Eltern Urlaub in Afrika/Namibia gemacht und die blaue Ente machte dabei mit der Gepardin Julia Bekanntschaft."© Foto: privat
Klaus Geesink aus Stadtlohn: "Viele Grüße aus dem schönen Ostseebad Kellenhusen senden nach Stadtlohn und Vreden Sebastian und Maximilian Mauritz, Matteo Geesink und Jan Vornholt und natürlich die blaue Ente."© Foto: privat
Klaus Geesink aus Stadtlohn: "Viele Grüße aus dem schönen Ostseebad Kellenhusen senden nach Stadtlohn und Vreden Sebastian und Maximilian Mauritz, Matteo Geesink und Jan Vornholt und natürlich die blaue Ente."© Foto: privat
Kati Gröting aus Südlohn: "Ich war eine Woch in Valencia auf Sprachreise. Ich habe einige schöne Motive gefunden, um ein Bild mit der Ente zu machen."© Foto: privat
Jörg und Britta van Almsick aus Südlohn: "Wir haben die Ente mit nach Menzenschwand im Südschwarzwald zum wandern mitgenommen. Auf der kleinen sieben-Kilometer-Wanderung musste die Ente mit unseren drei Kindern Lukas, Ella und Mona ca. 180 Höhenmeter bewältigen.© Foto: privat
Rainer, Diana, Paul und Milla Hobbold und Walter und Waltraud Doods: "Wir haben am 21. Juli den 11. Geburtstag von Paul bei einer Fahrradtour gefeiert. Eine tolle Radtour durch unsere Region!! Dabei ist dieses schöne Foto entstanden."© Foto: privat
Jochen Terbeck aus Stadtlohn: "Wir waren mit der Ente im Urlaub auf Gran Canaria, Playa del Ingles."© Foto: privat
Ines Menker aus Ahaus: "Die Familien Hülscher und Menker waren im Schwarzwald im Urlaub. Auf dem Foto zu sehen sind die Kinder Jule, Lutz, Fine, Hedda, Enno und Guste (natürlich mit der blauen Ente) bei einem Wanderausflug auf dem Hasernhorn.© Foto: privat
Jochen Terbeck aus Stadtlohn: "Wir waren mit der Ente im Urlaub auf Gran Canaria, Playa del Ingles."© Foto: privat
Jochen Terbeck aus Stadtlohn: "Wir waren mit der Ente im Urlaub auf Gran Canaria, Playa del Ingles."© Foto: privat
Tanja Almering aus Stadtlohn: "Wir haben Urlaub an der schönen Costa Brava gemacht und die blaue Ente "Gustav" durfte uns begleiten. Es war ein Familienurlaub mit allen Geschwistern, Cousins und Cousinen. Auf dem Bild sind Louisa, Fritz, Anni, Johann, Emma und natürlich Gustav!!! Aufgenommen in einer kleinen Bucht in der Nähe der wundervollen Stadt Cadaques."© Foto: privat
Christian Bomers aus Stadtlohn: "Hier ist die Ente beim anstrengenden Surfen mit Robin und Nilo Bussels aus Stadtlohn am Atlantik von Contis Plage in Südfrankreich."© Foto: privat
Florian Giebelen aus St. Tönis: "Meine Großeltern haben mir eine Überraschung aus Ahaus mitgebracht. Diese geht nun mit mir in der nächsten Woche vor Sylt in der Nordsee baden!"© Foto: privat
Karin Heming aus Stadtlohn: "Die blaue Ente war mit Lucy Heming zu Besuch im Tierpark Nordhorn. Mit dabei waren Lucy's Mama Jessica und Patenonkel Tim."© Foto: privat
Britta Vallée aus Wessum: "Auch wir haben eure Ente mit in den Urlaub genommen. Wir kommen aus Wessum und haben die Quietsche-Ente „Enti“ getauft. Sie durfte den ganzen Urlaub überall mitfahren. Wir sind an der Ostsee, nähe Scharbeutz, gewesen."© Foto: privat
Beate Grotenhoff aus Wessum: "Gerrit, Alexander, Ole und Leo sind im Zeltlager von Union Wessum in Wegberg."© Foto: privat
Sonja Hüning aus Vreden: "Die blaue Zeitungsente reiste mit Maximilian Hüning nach Burhave an die Nordsee. Bei strahlendem Wetter haben wir das Lagunen-Strandbad besucht."© Foto: privat
Britta Vallée aus Wessum: "Auch wir haben eure Ente mit in den Urlaub genommen. Wir kommen aus Wessum und haben die Quietsche-Ente „Enti“ getauft. Sie durfte den ganzen Urlaub überall mitfahren. Wir sind an der Ostsee, nähe Scharbeutz, gewesen."© Foto: privat
Alexander Scharlau aus Legden: " Unsere beiden Söhne Hannes und Steffen inkl. blauer Ente. Unser Urlaub war dieses Jahr auf Usedom, genauer gesagt in Zinnowitz."© Foto: privat
Marion Hork aus Ahaus: "Anbei ein Foto von unserem Familienurlaub in St. Johann im Tirol in Österreich. Die blaue Ente der Münsterland Zeitung hatte viel Spaß mit Lukas, Amelie, Marion und Markus Hork hoch oben in den Bergen bei Ellmi's Zauberwelt."© Foto: privat
Dieter Liemann aus Stadtlohn: "Die Freundinnen Milla Weddeling und Maria Liemann, beide aus Stadtlohn, verbrachten einen schönen Ferientag im Spielepark Megapret in Lievelde (NL) . Mit dabei natürlich die blaue Ente!"© Foto: privat
Annette Gewering aus Vreden: "Die Vredener Mädels on Tour mit dem Weltenbummler Bussmann in Koblenz. Mit dabei waren Karin Stellermann, Anne Albersmann, Anette Gewering, Hanne Tenhumberg und Elisabeth Wassing ."© Foto: privat
Boris Radtke aus Vreden: "Wir, Familie Dümpelmann und Familie Radtke, sind zwei Wochen in Novigrad in Kroatien im Urlaub gewesen. Bei sonnigen 37 Grad haben wir die Abkühlung im Meer genossen."© Foto: privat
Kerstin Harpering aus Ahaus: "Wir, das sind Ayla-Marie, Klaus und Kerstin Harpering, haben die Ente mit zu unserer Lieblingsbucht in Novigrad/Istrien im wunderschönen Kroatien genommen! Schöne Aktion, wir hatten eine Menge Spaß beim fotografieren!"© Foto: privat
Kerstin Harpering aus Ahaus: "Wir, das sind Ayla-Marie, Klaus und Kerstin Harpering, haben die Ente mit zu unserer Lieblingsbucht in Novigrad/Istrien im wunderschönen Kroatien genommen! Schöne Aktion, wir hatten eine Menge Spaß beim fotografieren!"© Foto: privat
Kerstin Harpering aus Ahaus: "Wir, das sind Ayla-Marie, Klaus und Kerstin Harpering, haben die Ente mit zu unserer Lieblingsbucht in Novigrad/Istrien im wunderschönen Kroatien genommen! Schöne Aktion, wir hatten eine Menge Spaß beim fotografieren!"© Foto: privat
Birgit Holdschlag aus Stadtlohn: "Liebe Grüße vom Nürburgring in der Eifel! Einen aufregenden Tag an der Rennstrecke erlebten die Familien Holdschlag und Schlüter.© Foto: privat
Matthias Dehn aus Stadtlohn: "Viele Grüße aus dem sonnigen Italien!!! Quak, quak!"© Foto: privat
Dieter Wenning aus Südlohn: "Familie Wenning aus Südlohn unternahm einen Kurztripp per Schiff nach Oslo. Auf dem Bild das Schiff im Hafen von Oslo. Es schlossen sich noch einige schöne Tage an der Ostseeküste an. Tobias und Johanna hatten Spaß."© Foto: privat
Dieter Wenning aus Südlohn: "Familie Wenning aus Südlohn unternahm einen Kurztripp per Schiff nach Oslo. Auf dem Bild das Schiff im Hafen von Oslo. Es schlossen sich noch einige schöne Tage an der Ostseeküste an. Tobias und Johanna hatten Spaß."© Foto: privat
Matthias Dehn aus Stadtlohn: "Viele Grüße aus dem sonnigen Italien!!! Quak, quak!"© Foto: privat
Ecki Wienken aus Südlohn: "Wir, Ecki, Melanie, Klara und Lotta aus Südlohn sind in Viechtach im Bayrischen Wald im Urlaub gewesen und haben die Ente mit auf den Wald-Wipfel-Weg mitgenommen."© Foto: privat
Werner Hörst aus Heek: "Die Ente war in Berlin unter anderem im Lego-Store auf einem Trabbi und auf der Siegessäule (auf berlinerisch Goldelse)."© Foto: privat
Werner Hörst aus Heek: "Die Ente war in Berlin unter anderem im Lego-Store auf einem Trabbi und auf der Siegessäule (auf berlinerisch Goldelse)."© Foto: privat
Birgit Grubbe aus Wüllen: "Mit Hund Emma und der blauen Ente wollte keiner aufs Foto. Deshalb tierische Urlsubsgrüße vom Gardasee wünscht Emma von Familie Grubbe aus Wüllen."© Foto: privat
Mechthild Lauen aus Ahaus: "Der Kegelclub "Die Bärenfänger" hat eine wunderschöne Drei-Tages-Tour mit dem Fahrrad nach Münster unternommen. Bei gutem Wetter, einer tollen Planung und viel Spaß durfte die blaue Ente auch mit.Sie bekam bei einem "Erfrischungsstop" auch einen Platz am Tisch."© Foto: privat
Berthold Hammbrügge aus Stadtlohn: "Familie Hambrügge aus Stadtlohn hat in diesem Jahr eine Fahrradtour von Speyer bis nach Trier gemacht. Der Weg führte auf deutscher und französischer Seite am Rhein und an der Saar entlang. Insgesamt radelten sie 370 Kilometer."© Foto: privat
Frank Wesker aus Ahaus: "Schöne Grüße aus Kroatien von der Insel Krk senden Arne, Mia, Emil, Joost, Freda und Lilli!"© Foto: privat
Margret und Hubert Kersting aus Wüllen: "Wir verbrachten unseren Urlaub auf einer Rundreise durch Schottland. Bei nicht untypischem, schottischen Wetter besuchten wir den Sommersitz der englischen Königin, Balmoral Castle in den schottischen Highlands. Die Ente befindet sich im Rosengarten vor den königlichen Gemächern."© Foto: privat
Heike Siebel aus Ahaus: "De blaue Ente verbrachte mit dem Gospeltrain Ahaus dessen seine Sommerpause.Die Sänger nutzen die Gelegenheit, sich in gemütlicher Runde auszutauschen. Dabei wurden auch die Nachbarn mit Gesang beschallt, was diese sehr freute. Oft wurde in den Gärten von Chormitgliedern gefeiert und die Ente bekam Gelegenheit, mitzuquaken. Inzwischen gehen Chorproben zur gewohnten Zeit bei der Gaststätte Rolfes weiter. Hier wird schon fleißig für das Weihnachtskonzert im Kulturquadrat am 2. Dezember geübt.© Foto: privat
Familie Ostendorf aus Stadtlohn: "Wir waren in Amerika. Jonas und Anna Ostendorf waren vor dem White House in Washington, Jonas vor der Freiheitsstatue in New York und Anna auf dem Rockefeller Center New York, mit Aussicht auf das Empire State Building.© Foto: privat
Gilla und Andreas Hying aus Südlohn: "Wir waren mit dem Wohnmobil in Norwegen. Die blaue Ente hat während der ganzen Fahrt vor der Windschutzscheibe gesessen und die traumhafte Landschaft bestaunt. Hoch über den Dächern von Norwegen in Dalsnibba hat sie dann mal ordentlich Höhenluft schnuppern können."© Foto: privat
Gilla und Andreas Hying aus Südlohn: "Wir waren mit dem Wohnmobil in Norwegen. Die blaue Ente hat während der ganzen Fahrt vor der Windschutzscheibe gesessen und die traumhafte Landschaft bestaunt. Hoch über den Dächern von Norwegen in Dalsnibba hat sie dann mal ordentlich Höhenluft schnuppern können."© Foto: privat
Thomas Hundrup aus Ahaus: "Einen herzlichen Gruß aus Langenargen vom Bodensee senden Marius und Carla Hundrup zusammen mit der Ente der Münsterlandzeitung, die hier schon viele Freunde gefunden hat."© Foto: privat
Gilla und Andreas Hying aus Südlohn: "Wir waren mit dem Wohnmobil in Norwegen. Die blaue Ente hat während der ganzen Fahrt vor der Windschutzscheibe gesessen und die traumhafte Landschaft bestaunt. Hoch über den Dächern von Norwegen in Dalsnibba hat sie dann mal ordentlich Höhenluft schnuppern können."© Foto: privat
Gilla und Andreas Hying aus Südlohn: "Wir waren mit dem Wohnmobil in Norwegen. Die blaue Ente hat während der ganzen Fahrt vor der Windschutzscheibe gesessen und die traumhafte Landschaft bestaunt. Hoch über den Dächern von Norwegen in Dalsnibba hat sie dann mal ordentlich Höhenluft schnuppern können."© Foto: privat
Elke Vennebernd aus Ahaus: "Unsere blaue Ente ist mit unseren Kindern Laura und Felix ins Legoland nach Günzburg und ins Steiff-Museum nach Giengen gereist."© Foto: privat
Dette Laugisch aus Südlohn: "Grüße aus Genua's Altstadt."© Foto: privat
Thomas Hundrup aus Ahaus: "Einen herzlichen Gruß aus Langenargen vom Bodensee senden Marius und Carla Hundrup zusammen mit der Ente der Münsterlandzeitung, die hier schon viele Freunde gefunden hat."© Foto: privat
Familie Ostendorf aus Stadtlohn: "Wir waren in Amerika. Jonas und Anna Ostendorf waren vor dem White House in Washington, Jonas vor der Freiheitsstatue in New York und Anna auf dem Rockefeller Center New York, mit Aussicht auf das Empire State Building.© Foto: privat
Familie Ostendorf aus Stadtlohn: "Wir waren in Amerika. Jonas und Anna Ostendorf waren vor dem White House in Washington, Jonas vor der Freiheitsstatue in New York und Anna auf dem Rockefeller Center New York, mit Aussicht auf das Empire State Building.© Foto: privat
Alf Langenbrink aus Ahaus: "Tim und Jana Langenbrinck senden viele Grüße aus Scharbeutz. Die Ente hatte eine entspannte Zeit am Strand."© Foto: privat
Heidi Wortmann aus Stadtlohn: "Wir waren auf unserer Skandinavien Reise mit der Ente am Polarkreis und am Nordkap."© Foto: privat
Heidi Wortmann aus Stadtlohn: "Wir waren auf unserer Skandinavien Reise mit der Ente am Polarkreis und am Nordkap."© Foto: privat
Heidi Wortmann aus Stadtlohn: "Das Bild entstand bei den Karl May Festspielen in Elspe im Sauerland, wo Winnetou aufgeführt wurde. Es war ein Familienausflug und auf dem Bild sind die Schwestern Heidi und Andrea zu sehen.."© Foto: privat
Winfrid Kreutzberg aus Vreden: "Die Nachbarschaft Bänkstegge hat die Zeitungsente auf ihre schon traditionelle Fahrradtour mitgenommen."© Foto: privat
Norbert Burdack aus Ahaus: "Als Lucie Burdack ihre Tochter Sofie und ihre Schwester Doris in Berlin besucht hat, war die Münsterland Zeitungsente als Gruß aus der Heimat mit im Gepäck. Und da die Ente dort direkt Anschluss gefunden hat, ist sie jetzt auf Dauer in Charlottenburg zu Hause."© Foto: privat
Klaus Tenbrake aus Südlohn: "Megan und Aenna Tenbrake aus Südlohn hatten erlebnisreiche Reiterferien in Vreden auf dem Islandpferdehof."© Foto: privat
Klaus Tenbrake aus Südlohn: "Megan und Aenna Tenbrake aus Südlohn hatten erlebnisreiche Reiterferien in Vreden auf dem Islandpferdehof."© Foto: privat
Ingrid Frechen aus Oeding: "Meine blaue Münsterland-Ente war in Bayern am Chiemsee und hat dort gebadet und dabei Verwandte getroffen."© Foto: privat
Ingrid Frechen aus Oeding: "Gerade war die Münsterland-Ente zu einem Kurztripp in München auf dem Viktualienmarkt und schon gibt`s kleine Bayern."© Foto: privat
Kathrin Schoppen aus Stadtlohn: "Johanna und Tilman aus Stadtlohn hatten am Strand von Nordwijk viel Spaß mit der blauen Ente."© Foto: privat
Elke Vennebernd aus Ahaus: "Unsere blaue Ente ist mit unseren Kindern Laura und Felix ins Legoland nach Günzburg und ins Steiff-Museum nach Giengen gereist."© Foto: privat
Ursula Wessels aus Stadtlohn: "Wir haben die blaue Ente mit nach Peloponnes genommen und dort einige antike Stätten mit ihr besucht.So lief sie um die Wette in Olympia, nahm ein Bad im Palast von Nestor und ging ins Theater von Epidauros."© Foto: privat
Ursula Wessels aus Stadtlohn: "Wir haben die blaue Ente mit nach Peloponnes genommen und dort einige antike Stätten mit ihr besucht.So lief sie um die Wette in Olympia, nahm ein Bad im Palast von Nestor und ging ins Theater von Epidauros."© Foto: privat
Ursula Wessels aus Stadtlohn: "Wir haben die blaue Ente mit nach Peloponnes genommen und dort einige antike Stätten mit ihr besucht.So lief sie um die Wette in Olympia, nahm ein Bad im Palast von Nestor und ging ins Theater von Epidauros."© Foto: privat
Ursula Wessels aus Stadtlohn: "Wir haben die blaue Ente mit nach Peloponnes genommen und dort einige antike Stätten mit ihr besucht.So lief sie um die Wette in Olympia, nahm ein Bad im Palast von Nestor und ging ins Theater von Epidauros."© Foto: privat
Ursula Wessels aus Stadtlohn: "Wir haben die blaue Ente mit nach Peloponnes genommen und dort einige antike Stätten mit ihr besucht.So lief sie um die Wette in Olympia, nahm ein Bad im Palast von Nestor und ging ins Theater von Epidauros."© Foto: privat
Dirk Hilmes aus Legden: "Wir waren mit der blauen Ente der Münsterland Zeitung auf Texel."© Foto: privat
Dirk Hilmes aus Legden: "Wir waren mit der blauen Ente der Münsterland Zeitung auf Texel."© Foto: privat
Dirk Hilmes aus Legden: "Wir waren mit der blauen Ente der Münsterland Zeitung auf Texel."© Foto: privat
Maik Dittmar aus Stadtlohn: "Die blaue Ente grüßt alle Leser der Münsterland Zeitung und das Redaktionsteam. Ich befinde mich zur Zeit mit der Beate und Maik, sowie Charlotte und Mats Dittmar aus Stadtlohn auf der schönen Insel Rügen (Ostsee). Hier auf dem Bild sieht man die Seebrücke von Sellin."© Foto: privat
Manuela Dücker aus Stadtlohn: "Jens und Manuela dücker aus stadtlohn waren mit der ganzen Familie in Kellenhusen an der Ostsee."© Foto: privat
Markus Tenwinkel aus Vreden: "Eure kleine Ente wollte unbedingt weiter und meldet sich nun aus New York. Aber einwandern will sie hier nicht. Zur Info nun ist Mutter Tenwinkel auf dem Foto und Tochter Nele."© Foto: privat
Markus Tenwinkel aus Vreden: "Eure kleine Ente wollte unbedingt weiter und meldet sich nun aus New York. Aber einwandern will sie hier nicht. Zur Info nun ist Mutter Tenwinkel auf dem Foto und Tochter Nele."© Foto: privat
•Die Familien Terfort und Speckhaus aus Legden verbrachten schöne Tage in Varel an der deutschen Nordseeküste. Dort haben sie die Goldene Hochzeit von Manfred und Maria Speckhaus gefeiert. Einen Tag verbrachten die drei Familien im Freizeitpark Jaderpark an der Nordsee, dorthin reiste auch die blaue Zeitungsente mit.© Foto: privat
Raphael Kampshoff aus Vreden: "Niklas und Julian machen in den Ferien Urlaub in Bad Meingarten. Sie haben viel Spaß mit ihrem neuen Planschbecken bekommen und da darf eine Quietscheente natürlich nicht fehlen."© Foto: privat
Heiko Böckmann aus Legden: "Unsere Jungs Jannis und Lars, mit Ente der Münsterland Zeitung, genießen bei schönstem Sommerwetter ein leckeres Eis in Kühlungsborn an der Ostsee."© Foto: privat
Klaus Buschmeier aus Ahaus: "Auf einen runden Seniorengeburtstag eingeladen war die Münsterlandzeitungsente. Glücklicherweise traf sie dort auf ihren besten Kumpel, mit dem sie sich ausgezeichnet über die beginnende Bundesligasaison unterhalten konnte."© Foto: privat
Jennifer Rahms aus Südlohn: "Auf diesem Foto des Ferienlager Lembeck ist die Ente der Münsterland Zeitung in der Krone der Schützenkönigin versteckt."© Foto: privat
Brigitte Krüchting aus Südlohn: "Unsere alljährliche Tagestour des Frauenfahrradclub FFC aus Südlohn führte uns ins Grenzgebiet Holland bis nach Barlo. Da das Wetter gut mitspielte, konnte man abends zum Abschluss in trockenen Sachen noch etwas essen gehen. Die blaue Münsterlandente war mit von der Partie."© Foto: privat
Markus Tenwinkel aus Vreden: "Nils und Jannis Tenwinkel haben mit mir und Mama Bianca sowie unserer kleinen, blauen Begleiterin Washington besichtigt. Besonders das Weiße Haus hat es ihr angetan. Schöne Grüße senden die Tenwinkels aus Vreden."© Foto: privat
Anette Lobert aus Vreden: "Wir haben unseren Urlaub an der Ostsee gemacht, in Born am Darß. Hier nun ein Foto mit den Enten und der Möwe am Strand."© Foto: privat
Nicole Demes-Waning aus Stadtlohn: "Wir haben einen Ferientag in Münster verbracht und die blaue Ente war mit dabei."© Foto: privat
Heinz Terfort aus Legden: "Eine zweitägige Fahrradtour unternahmen die "E"- Biker von Legden nach Salzbergen.
Trotz schlechtem Wetters ließen sie sich die Laune nicht verderben. Am Ende standen 140 Kilometer auf dem Tacho .
Die nächste Tour ist schon wieder in Planung."© Foto: privat
Uwe Hollad aus Südlohn: "Zwei wunderschöne Wochen hat jetzt Familie Hollad aus Südlohn im Bayrischen Wald verbracht. Die Ente der Münsterland Zeitung hat uns auf zahlreichen Wanderungen begleitet, unter anderem zu den Rißlochwasserfällen oder auf den Dreisselberg bis zum Dreiländereck zur Grenze Deutschland-Österreich-Tschechien."© Foto: privat
Marion Oberzaucher aus Stadtlohn: "Die blaue Ente war mit Lenia, Lenn, Juna, Mats und Valentin im schönen Kärnten und hat viel erlebt!"© Foto: privat
Markus Tenwinkel aus Vreden: "Nils und Jannis Tenwinkel haben mit mir und Mama Bianca sowie unserer kleinen, blauen Begleiterin Washington besichtigt. Besonders das Weiße Haus hat es ihr angetan. Schöne Grüße senden die Tenwinkels aus Vreden."© Foto: privat
Uwe Hollad aus Südlohn: "Zwei wunderschöne Wochen hat jetzt Familie Hollad aus Südlohn im Bayrischen Wald verbracht. Die Ente der Münsterland Zeitung hat uns auf zahlreichen Wanderungen begleitet, unter anderem zu den Rißlochwasserfällen oder auf den Dreisselberg bis zum Dreiländereck zur Grenze Deutschland-Österreich-Tschechien."© Foto: privat
Domenico Boccuto aus Stadtlohn: "Unsere beiden Kinder Nico und Tino hatten viel Spaß beim Wandern auf dem Hartkaiser in Ellmau, Tirol."© Foto: privat
Bernd Elkemann aus Ahaus: "Wir haben die Ente mit auf Reisen genommen und nun hat sie am Strand von Hooksiel an der Nordsee Freundschaft mit einer Meerjungfrau (Lene Elkemann mit ihrer Schwester Lotte) geschlossen!"© Foto: privat
Heike Geesink aus Vreden: "An der Ostsee in Kellenhusen haben die Familien Mauritz aus Stadtlohn und Geesink aus Vreden einen schönen Urlaub am Strand verlebt. Es grüßen v.l. Sebastian, Matteo, Jan und Maximilian.... und natürlich die blaue Ente."© Foto: privat
Heike Geesink aus Vreden: "An der Ostsee in Kellenhusen haben die Familien Mauritz aus Stadtlohn und Geesink aus Vreden einen schönen Urlaub am Strand verlebt. Es grüßen v.l. Sebastian, Matteo, Jan und Maximilian.... und natürlich die blaue Ente."© Foto: privat
Siggi Laurich aus Vreden: "Die Ente reiste mit nach Südholland (Renesse) wo Charlotte Laurich auch einen Kletterpark besuchte."© Foto: privat
Jürgen Klümpers aus Wessum: "Die Familien Gehring und Klümpers haben zum dritten Mal ihren Urlaub gemeinsam verbracht. In der letzten Woche waren wir in St. Gallenkirch im Gebiet Montafon, das liegt in Vorarlberg in Österreich. Wir waren auf dem Golm, sind mit eigenem Bulli die Silvretta-Hochalpenstraße zum schönen Silvrettasee auf 2030 Meter hochgefahren und haben am letzten Tag ein Frühstück auf dem Hochjoch mit herrlicher Aussicht auf über 200 Berge genießen können (dort oben ist auch das Foto entstanden). Auf dem Foto von links Heinz Gehring, Kathrin Klümpers, Anna Klümpers (mit blauer Ente), Jürgen Klümpers, Johann Klümpers und Alwine Gehring, den Fotoapparat bedient hat Stefanie Gehring.© Foto: privat
Jörg Alfert aus Heek: "Beim gemütlichen Angelabend der Geschwister Franziska und Hanno Alfert mit ihren Kölner Cousins David und Jonatan Alfert am Heeker Baggersee biss diesmal zwar kein Fisch an, dafür aber eine kapitale blaue Zeitungsente."© Foto: privat
Roman Hintemann aus Stadtlohn: "In unserem Sommerurlaub haben wir zwei große Reisen gemacht.
Zuerst sind wir zur Oma Simone auf die Insel Rügen gefahren und haben den Leuchturm von Sassnitz besucht.
Als meine Tante Nicole und meine Cousine Chiara zu uns fuhren, sind wir eine Woche lang nach Schweden mit der Fähre gefahren und haben dort die Elchsafari besucht.
Außerdem habe wir zusammen mit Oma Simone, Opa Roland, Tante Colly, Onkel André und meiner Cousine Chiara einem Erlebnispark besucht, wo wir Wildwasserrutsche fahren konnten und auf Dinos sitzen konnten."© Foto: privat
Roman Hintemann aus Stadtlohn: "In unserem Sommerurlaub haben wir zwei große Reisen gemacht.
Zuerst sind wir zur Oma Simone auf die Insel Rügen gefahren und haben den Leuchturm von Sassnitz besucht.
Als meine Tante Nicole und meine Cousine Chiara zu uns fuhren, sind wir eine Woche lang nach Schweden mit der Fähre gefahren und haben dort die Elchsafari besucht.
Außerdem habe wir zusammen mit Oma Simone, Opa Roland, Tante Colly, Onkel André und meiner Cousine Chiara einem Erlebnispark besucht, wo wir Wildwasserrutsche fahren konnten und auf Dinos sitzen konnten."© Foto: privat
Roman Hintemann aus Stadtlohn: "In unserem Sommerurlaub haben wir zwei große Reisen gemacht.
Zuerst sind wir zur Oma Simone auf die Insel Rügen gefahren und haben den Leuchturm von Sassnitz besucht.
Als meine Tante Nicole und meine Cousine Chiara zu uns fuhren, sind wir eine Woche lang nach Schweden mit der Fähre gefahren und haben dort die Elchsafari besucht.
Außerdem habe wir zusammen mit Oma Simone, Opa Roland, Tante Colly, Onkel André und meiner Cousine Chiara einem Erlebnispark besucht, wo wir Wildwasserrutsche fahren konnten und auf Dinos sitzen konnten."© Foto: privat
Roman Hintemann aus Stadtlohn: "In unserem Sommerurlaub haben wir zwei große Reisen gemacht.
Zuerst sind wir zur Oma Simone auf die Insel Rügen gefahren und haben den Leuchturm von Sassnitz besucht.
Als meine Tante Nicole und meine Cousine Chiara zu uns fuhren, sind wir eine Woche lang nach Schweden mit der Fähre gefahren und haben dort die Elchsafari besucht.
Außerdem habe wir zusammen mit Oma Simone, Opa Roland, Tante Colly, Onkel André und meiner Cousine Chiara einem Erlebnispark besucht, wo wir Wildwasserrutsche fahren konnten und auf Dinos sitzen konnten."© Foto: privat
Ute Gawlik aus Heek: "Am Samstag feierte Katharina Blömer unter dem Motto "Wifey for Lifey" mit Ihren Freundinnen und Familie bei bombastischer Stimmung ihren Junggesellinnenabschied. Perfekt organisiert von Schwester Isabell war natürlich auch die blaue Münsterland-Ente unter den Gästen vertreten. Dies wurde selbstverständlich in einem Foto festgehalten und alle Feiernden kamen zu dem Schluss: Diese Ente muss einfach weiblichen Geschlechts sein. Von Heek aus ging es dann mit einem Taxibus nach Enschede und dort wurde ausgelassen bis tief in die Nacht gefeiert."© Foto: privat
Familie Schlamann aus Stadtlohn: "Mit Maike und Nele erkundete die blaue Ente den Strand und das Wattenmeer in Cuxhaven.
Auch große Containerschiffe wurden von den Dreien bestaunt."© Foto: privat
Gerda Brömmelhaus aus Ahaus: "viele Grüße aus Paris sendet Familie Brömmelhaus. Wir verbringen fünf Tage in dieser wunderschönen Stadt und haben die blaue Zeitungsente auf den Eiffelturm geschickt."© Foto: privat
Anja und Christian Brillert aus Stadtlohn: "Wir
haben die blaue Ente mit auf die Reise in den Biotopwildpark Anholter Schweiz genommen. Neben den vielen Tieren, die es dort zu sehen gibt, wurden dort anlässlich des "Tag des Waldes" viele Attraktionen, wie
Holzschnitzen mit der Motorsäge, Baumpflanz-Aktion, Klettern hoch in den Bäumen geboten. Das Foto zeigt die blaue Ente vor dem "Schweizer Häuschen", einer Gaststätte im Biotopwildpark."© Foto: privat
Gaby Nordkamp aus Stadtlohn: "Hund Leo mit Ente im Allgäu Schloß Neuschwanstein."© Foto: privat
Uwe Laugisch aus Stadtlohn: "Grüße aus Morra in Piemont Nähe Barolo in Italien."© Foto: privat
Anja Rose aus Ahaus: "Wir haben mit der Zeitungsente einen Ausflug in den Burger Zoo gemacht nach Arnheim. Am besten gefiel es unserer Tochter Leonie im Tropenhaus bei Schmetterlingen und Manatees."© Foto: privat
Anja Rose aus Ahaus: "Wir haben mit der Zeitungsente einen Ausflug in den Burger Zoo gemacht nach Arnheim. Am besten gefiel es unserer Tochter Leonie im Tropenhaus bei Schmetterlingen und Manatees."© Foto: privat
Thomas Klöpper aus Oeding: "Viele Grüße von Familie Klöpper aus Oeding aus dem Allgäu. Die Zeitungsente hat es bis auf die Zugspitze dem höchsten Berg Deutschlands, 2962 Meter, geschafft. Theresa und Sophia haben die Aussicht in vollen Zügen genossen."© Foto: privat
Familie Terliesner aus Stadtlohn: "Kevin und Leoni Terliesner aus Stadtlohn haben der blauen Ente in Kroatien/Rab das Schwimmen beigebracht."© Foto: privat
Manuela Dierker aus Ahaus: "Janus und Timon Dierker waren mit blauen Ente in der Schweiz. Das Foto entstand nach dem Frühstück auf dem Weg zum Gletscherrand des Vadret da Roseg. Bei wunderbarem Wetter haben die Zwei eine super Leistung bei der Hüttenwanderung zur Chamanna Coaz geleistet. Es waren zwei abenteuerliche Tage in unbeschreiblich schöner Natur."© Foto: privat
Anette Gewering aus Vreden: "Die Ente mit Wasserspeier zieht ihre Runde."© Foto: privat
Armin Rolfes aus Ahaus: "Armin macht mit seinen Eltern und seiner Oma Urlaub in den Niederlanden im Recreatiepark "de Veerstal" Rhederlaag in Lathum in der Nähe von Arnheim. Zusammen mit seinem Vater fährt er fast täglich zum Angeln- natürlich mit Ente."© Foto: privat
Jochen Terbeck aus Stadtlohn: "Wir waren mit der Ente im Urlaub auf Gran Canaria, Playa del Ingles."© Foto: privat
Kerstin Feldevert aus Heek: "Opa Udo Woltering unternahm mit seinen Enkeln Tim und Pia aus Heek eine Spritztour mit dem Bürgerbus (Ahaus-Alstätte). Mit dabei die blaue Ente. Der Busfahrer drückte ein Auge zu und die Ente durfte umsonst mitfahren ."© Foto: privat
Familie Kamme aus Vreden: "Wir machen Urlaub in Kärnten. Hier mit schönem Ausblick auf das Lavantal."© Foto: privat
Kerstin Feldevert aus Heek: "Opa Udo Woltering unternahm mit seinen Enkeln Tim und Pia aus Heek eine Spritztour mit dem Bürgerbus (Ahaus-Alstätte). Mit dabei die blaue Ente. Der Busfahrer drückte ein Auge zu und die Ente durfte umsonst mitfahren ."© Foto: privat
Familie Kamme aus Vreden: "Wir machen Urlaub in Kärnten. Hier mit schönem Ausblick auf das Lavantal."© Foto: privat
Gaby Nordkamp aus Stadtlohn: "Hund Leo mit Ente im Allgäu Schloß Neuschwanstein."© Foto: privat
Sandra Iking aus Legden: "Auch wir waren mit der Zeitungsente unterwegs auf unserem Tagesausflug nach Norddeich. Auf dem Bild zu sehen sind Nina und Tanja Iking aus Legden mit Hund Filou und natürlich die Zeitungsente."© Foto: privat
Uwe Laugisch aus Stadtlohn: "Grüße aus Morra in Piemont Nähe Barolo in Italien."© Foto: privat
Familie Ahler aus Vreden: "Die Münsterland-Ente grüßt von der Aida prima mit Ben und Erik Ahler. Alle drei sind nun auf dem Weg nach Southampton."© Foto: privat
Uwe Laugisch aus Stadtlohn: "Grüße aus Morra in Piemont Nähe Barolo in Italien."© Foto: privat
Britta Hülscher aus Oeding: "Viele Grüße aus Fiss in Tirol sendet die blaue Ente der Münsterland Zeitung mit Familie Hülscher aus Oeding. Die Ente, Lena und Lynn haben es geschafft auf 2440 Metern diesen traumhaft Ausblick zu sehen."© Foto: privat
Christel Wessendorf aus Heek: "Noa-Sophie, Lia und Nik Wessendorf haben die Ente der Münsterland Zeitung mit nach Mallorca genommen. Bei großer Hitze fühlten sich alle in der Bucht von Cala d’Or pudelwohl."© Foto: privat
© Foto: privat
Die blaue Ente war auch din der Umkleidekabine des FC Bayern München zu Gast.© Foto: privat
Familie Kemper aus Vreden: "Die Familien Kemper und Overbeck aus Vreden trafen sich in ihrem Sommerurlaub zum Wandern am Wilden Kaiser in Österreich."© Foto: privat
Sabine Hildering aus Vreden: "Jetzt ist die Ente in Berlin mit Birgit Buss und mir."© Foto: privat
Sandra Iking aus Legden: "Die Ente ist jetzt mit uns komplett durch Deutschland gereist. Nun ist die Ente mit uns weiter gewandert zum Königssee im schönen Berchtesgadener Land. Auf dem Foto sind Nina und Tanja Iking aus Legden mit der Zeitungsente zu sehen."© Foto: privat
Werner Hörst aus Heek: "Die Ente war in Berlin unter anderem im Lego-Store auf einem Trabbi und auf der Siegessäule (auf berlinerisch Goldelse)."© Foto: privat
Maria Schüttert aus Ahaus: "Nicht nur die Familie von Klara und Bernhard Steverding aus Stadtlohn hatte auf dem Sommerfest, das diesmal auf dem Nackenstroetken in Ahaus stattgefunden hat, viel Spaß. Auch die kleine, blaue Ente der Münsterland Zeitung freute sich, dabei zu sein."© Foto: privat
am letzten Wochenende haben wir in Sabstätte Tobias Benneker : "Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war© Foto: privat
am letzten Wochenende haben wir in Sabstätte Tobias Benneker : "Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war© Foto: privat
Heike Siebel aus Ahaus: "De blaue Ente verbrachte mit dem Gospeltrain Ahaus dessen seine Sommerpause.Die Sänger nutzen die Gelegenheit, sich in gemütlicher Runde auszutauschen. Dabei wurden auch die Nachbarn mit Gesang beschallt, was diese sehr freute. Oft wurde in den Gärten von Chormitgliedern gefeiert und die Ente bekam Gelegenheit, mitzuquaken. Inzwischen gehen Chorproben zur gewohnten Zeit bei der Gaststätte Rolfes weiter. Hier wird schon fleißig für das Weihnachtskonzert im Kulturquadrat am 2. Dezember geübt.© Foto: privat
am letzten Wochenende haben wir in Sabstätte Tobias Benneker : "Schützenfest gefeiert. Am Montag morgen werden traditionell Vorstand Offiziere und das Königspaar geweckt.
Ab 6 Uhr in der früh machten sich also 7 Musiker des Musikvereins Wüllen, ein Berufsmusiker aus Barle, der Taxibussfahrer und die Ente der Münsterlandzeitung auf den Weg. Nach einem ausgewogenen Frühstück beim König ( ihm gebührt die Ehre als erster geweckt zu werden) wurden danach Königin, Offiziere und der Vorstand sanft geweckt. Immer dabei die "blaue Ente". An jedem Haus wurde also ein Foto gemacht, da es ja der beste Urlaubstag des Jahres war© Foto: privat
Hubert Kersting aus Wüllen: "Wir verbrachten unseren Urlaub auf einer Rundreise durch Schottland. Bei nicht untypischem, schottischen Wetter besuchten wir den Sommersitz der englischen Königin, Balmoral Castle in den schottischen Highlands. Die Ente befindet sich im Rosengarten vor den königlichen Gemächern."© Foto: privat
Rita Roth aus Stadtlohn: Bei herrlich warmen 26,9°C Wassertemperatur, und das bei einer Aussentemperatur von 21,5° Grad Abends um halb sieben, ist es wirklich verwunderlich, dass das Stadtlohner Freibad nicht rappelvoll ist. So nutzen die DLRG-Aktiven "Nicht-Urlauber"
die Zeit, um selber schwimmen zu gehen - obwohl um diese Jahreszeit doch eigentlich ehr Wachdienst angesagt wäre. Rita Roth aus Stadtlohn: Bei herrlich warmen 26,9°C Wassertemperatur, und das bei einer Aussentemperatur von 21,5° Grad Abends um halb sieben, ist es wirklich verwunderlich, dass das Stadtlohner Freibad nicht rappelvoll ist. So nutzen die DLRG-Aktiven "Nicht-Urlauber"
die Zeit, um selber schwimmen zu gehen - obwohl um diese Jahreszeit doch eigentlich ehr Wachdienst angesagt wäre."© Foto: privat
Schlagworte Ahaus