Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Air Prediger" köpft Geisecke zum 1:1

GEISECKE Der SV Geisecke kehrte mit einem mehr als verdienten 1:1-Remis vom Gastspiel beim Türk SV Witten zurück. "Wir haben einen sehr hohen Aufwand über die gesamten 90 Minuten betrieben. Am Ende hätten wir mehr als nur den einen Punkt verdient gehabt", meinte Mario Schad, Geiseckes Spielertrainer, nach dem Remis seiner Schützlinge in Witten.

von Von Uwe Wiemhoff

, 21.10.2007

Die Partie fing für die "Kleeblätter" ganz schlecht an. Gerade mal drei Minuten waren absolviert, als der Gastgeber bereits jubeln durfte. Nach einem Freistoß war die Geisecker Hintermannschaft noch ein bisschen indisponiert, so dass Witten die Gunst der Stunde nutzte und zum 1:0 nach gerade mal 180 Sekunden traf.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden