Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alexander Zverev verliert im Finale von Miami gegen Isner

Miami.

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev hat in Miami seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr verpasst. Der 20 Jahre alte Hamburger unterlag im Finale des Masters in Florida dem US-Amerikaner John Isner 7:6 (7:4), 4:6, 4:6. Trotz der Niederlage verbesserte sich Zverev in der ATP-Weltrangliste auf Platz vier, in die Miami Open war er als Fünfter gestartet. Damit bleibt es bei bislang sechs ATP-Turniererfolg in seiner Karriere.

Anzeige
Anzeige