Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alles beim Alten in Hervest

30.08.2007

Hervest Die neue Saison begann für die Teams des Hervest-Dorstener SK so, wie die alte aufgehört hat, nämlich mit Siegen. Sowohl die Fünfte als auch die Zweite feierten am Sonntag schöne Erfolge.

Emscherliga

SF GE 2002 - SK Hervest II 3:5

Einen ordentlichen Start in die Saison erwischte die Hervester Zweitvertretung, die in der Emscherliga auf Punktejagd geht. Obwohl drei Spieler aus der Stammformation fehlten, kam man bei den Schachfreunden aus Gelsenkirchen mit Glück und Geschick zu einem Auswärtssieg. Christian Heckötter und Stephan Proff profitierten dabei von Fehleinschätzungen ihrer Gegner, wodurch sie schließlich leichtes Spiel hatten. Auch Josef Heckötter (Foto) und Dr. Helmut Vallery gewannen ihre Partien, während Klaus Büsken und Mannschaftskapitän Fred Hilger remisierten. Erster Tabellenführer der neuen Spielzeit ist SW Oberhausen, der die SF Hassel 31 mit 5,5 : 2,5 besiegte.

Bezirksklasse Emscher-Lippe

Hervest V - Kirchh. V 6,5:1,5

Die Hervester Fünfte setzte als Meister des Vorjahres auch zum Auftakt der neuen Runde sogleich ein Zeichen. Die Mannschaft um Heinz Ritter, die auf das Aufstiegsrecht verzichtet hatte, spielte die Gäste aus Kirchhellen förmlich an die Wand. Michael Goz, Pablo Cervantes, Markus Langbein, Georg Kathstede und Dr. Hartmut Butzert sorgten für ganze, Phillip Brieskorn, Laurenz Hemig und Maik Ostrop für halbe Punkte.

Stadtmeisterschaft im

Schnellschach

Nach drei von sechs Runden der Stadtmeisterschaft im Schnellschach teilen sich die Hervester Joachim Vengels und Frank Scheele mit jeweils drei Punkten die Führung. Das mit zwölf Teilnehmern ausgetragene Turnier findet am kommenden Freitag (31.8.) im Vereinslokal des SK Hervest (Städtische Galerie am Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 76) seinen Abschluss. ede