Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alltours will neue Firmenzentrale in Düsseldorf bauen

Düsseldorf. Wegen seines starken Wachstums will der Reiseveranstalter Alltours eine neue Firmenzentrale in Düsseldorf bauen. Der zusätzliche Bedarf an Bürofläche und Mitarbeitern könne langfristig im Dreischeibenhaus, dem aktuellen Düsseldorfer Firmensitz, nicht mehr gedeckt werden, teilte Alltours am Dienstag in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt mit. Für die neue Hauptzentrale plant Alltours ein Grundstück am Rhein nahe des Landtags, der Staatskanzlei und des Rheinturms zu kaufen.

Alltours will neue Firmenzentrale in Düsseldorf bauen

Alltours Inhaber Verhuven spricht auf einer Pressekonferenz vor dem zukünftige Standort der Firmenzentrale. Foto: Bernd Thissen/aktuell

Alltours war 2014 von Duisburg nach Düsseldorf gezogen. In der Zentrale arbeiten derzeit rund 450 Mitarbeiter. Ein Architektenwettbewerb für den Neubau startet im Juli. Dort soll es später etwa auch altersgerechtes und betreutes Wohnen geben.

Im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/2017 steigerte die Alltours-Gruppe den Vorsteuergewinn nach eigenen Angaben um 12,7 Prozent auf rund 63 Millionen Euro. Die Reiseveranstalter Alltours und Byebye erhöhten ihren Umsatz um 4,5 Prozent auf knapp 1,4 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Konzern bei Alltours und Byebye wieder mit Wachstumsraten.

Anzeige
Anzeige