Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alstedde siegt 3:1 - Wethmar enttäuscht gegen Werne

Kreisliga A

LÜNEN BW Alstedde war über die gesamte Partie gegen BV Selm die spielbestimmende Mannschaft und gewann am Ende verdient mit 3:1. Westfalia Wethmar hingegen enttäuschte daheim gegen den Werner SC mit einer 1:2-Niederlage. Die Partien im Überblick.

von Von Carina Püntmann

, 05.04.2010
Alstedde siegt 3:1 - Wethmar enttäuscht gegen Werne

Sascha Wolf war erneut Antreiber im BWA-Spiel.

Kreisliga A LH

BW Alstedde - BV Selm 3:1 (1:0) -  Bereits in der ersten Minute hätte das Team von Coach Andreas Bolst einen Foulelfmeter bekommen müssen. Denn Lars Hermann wurde im Strafraum umgelegt. Doch der Schiedsrichter ließ weiter laufen. Erst nach 44 Minuten erlöste Dennis Markowski seine Farben mit seinem Tor zum 1:0. Zuvor scheiterte Alstedde mehrfach am Aluminium. Nach der Pause spielte Selm offener, wodurch der Gastgeber erst nach einigen Minuten den Faden wiederfand. Hermann und Osman Okumus schraubten mit ihren Treffern das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe. Kurz vor Abpfiff kassierte die Bolst-Elf noch den Ehrentreffer.

Sven Müller - David Littmann, Ünal Mert, Alexander Rudoj, Marc Braier, Dennis Markowski, Dominik Gregor (78. Peter Kotschy), Marc Keller (82. Alexander Mai), Sascha Wolf, Lars Hermann, Osman Okumus (78. Fabian Holtze) - 

Andreas Bolst.

1:0 Markowski (44.), 2:0 Hermann (75.), 3:0 Okumus (77.), 3:1 (84.)

In einem insgesamt schlechten Spiel präsentierte sich Wethmar, das ersatzgeschwächt aufgestellt war, vor allem in der ersten Hälfte miserabel. Das Team von Coach Andreas Schneider zeigte weder Lauf- noch Kampfbereitschaft. So musste es auch in der 39. Minute das 0:1 hinnehmen. Nach der Pause fanden die Grün-Weißen besser ins Spiel. Nach einem Freistoß von Thomas Westrup nutzte Andreas Sieg seine Chance und schoss den Abpraller ins Netz - 1:1. Doch dann geriet die Mannschaft erneut in Rückstand. Diesmal musste Thomas Sajonz das Tor auf seine Kappe nehmen. Denn anstatt den Ball aus dem Strafraum zu schießen, trat er auf das Leder und fiel dabei zu Boden. Pech für Wethmar, Glück für Werne. Denn die Gäste nutzten diesen Fehler und trafen zum 2:1-Sieg.

Rene Woydschiske - Mike Ashoff, Benjamin Beyer, Daniel Koch, Marcel Wessel, Kai Schinck (71. Kevin Puziak), Thomas Sajonz, Tim Hempelmann, Andreas Sieg, Stefan Kühne (68. Bastian Schoß), Thomas Westrup -

Andreas Schneider.

0:1 (39.), 1:1 Sieg (60.), 1:2 (76.)