Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Altlünen siegt vor Gahmen

LÜNEN Tennisverein Altünen heißt der Sieger des 15. Senioren-Cups des Lüner SV. Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung.

06.08.2007

Denn am letzten Wochenende musste das traditionelle Turnier auf der Anlage in der Geist wegen des Dauerregens unterbrochen werden (wir berichteten). Jetzt aber fiel die Entscheidung.

Der TV Altlünen setzte sich knapp mit 17 Punkten, vor dem Titelverteidiger TG Gahmen (16 Punkte) und der DJK SuS Brambauer (12 Punkte) durch. Die Altlüner und die DJK belegten im Vorjahr den zweiten und dritten Rang.

Der Gastgeber erreichte, wie auch im letzten Jahr, einen guten vierten Rang. Fünfter wurde der OTC Lünen vor der für diesen Vergleich gebildeten Spielgemeinschaft aus BW Alstedde und PSV Bork. Den siebten Platz holte sich der SV Preußen. Letzter wurde der TC Brambauer.

"Wir freuen uns über die gute Resonanz, die das Turnier sowohl bei den Vereinen, als auch bei den Zuschauern hat. Hervorzuheben war die Fairness bei den Spielen. Die Spieler kennen sich über Jahre und regeln Unstimmigkeiten direkt auf dem Platz", so der 2. Vorsitzende Jürgen Weischenberg, der zusammen mit Uwe Krause die Turnierleitung inne hatte.

Die Veranstaltung, bei der es um ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro ging, wurde von Getränke Möller gesponsert.