Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Altmaier beendet „konstruktive“ Zoll-Gespräche in Washington

Washington.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat seine zweitägigen Gespräche mit US-Vertretern über die Vermeidung von Zöllen auf Stahl und Aluminium aus der EU beendet. Heute traf sich Altmaier rund eine Stunde lang mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer. Zuvor war er mit Senator Tim Scott zusammengekommen. Gestern hatte Altmaier unter anderem mit US-Handelsminister Ross gesprochen. Das Gespräch mit Lighthizer sei „konstruktiv“ gewesen, hieß es aus dem Ministerium. Am Abend will sich EU-Handelskommissarin Malmström ebenfalls mit hochrangigen US-Vertretern treffen.

Anzeige
Anzeige