Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Amy Poehler gibt ihr Regie-Debüt

Los Angeles. Der Regiestuhl übt eine magische Kraft aus. Dies gilt auch für Amy Poehler.

Amy Poehler gibt ihr Regie-Debüt

Amy Poehler 2015 bei der Premiere des Films "Inside Out" . Foto: Nikki Short

Die amerikanische Schauspielerin Amy Poehler (46, „Baby Mama“, „Sisters“) will mit der Komödie „Wine Country“ ihren ersten Spielfilm inszenieren. Dafür holt sie Kolleginnen wie Rachel Dratch und Maya Rudolph vor die Kamera, wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet.

Poehler will selbst auch eine Hauptrolle spielen und den Netflix-Film mitproduzieren. „Wine Country“ dreht sich um langjährige Freundinnen, die im kalifornischen Wein-Gebiet Napa Valley einen 50. Geburtstag feiern. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Monat in Napa und in Los Angeles beginnen. Poehler führte zuvor bei einigen Folgen der Comedy-Serie „Parks and Recreation“ Regie, in der sie auch die Hauptrolle spielte.

THEMEN

Anzeige
Anzeige