Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Andreas Heiermann

Die BVB-Frauen genießen die handballfreie Zeit. Auf der Planungsebene allerdings werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Der Klub schafft die Stelle eines Nachwuchs-Koordinators.

Das Rätselraten um den künftigen Trainer der BVB-Handballerinnen ist beendet. Norman Rentsch übernimmt die Schwarzgelben ab dem 1. Juli - Ildiko Barna wird den Verein trotz laufenden Vertrags verlassen.

Sechs Spiele in Serie haben Borussia Dortmunds Handballfrauen nun schon nicht mehr verloren und mit dem 23:18 (10:6) beim schon feststehenden Absteiger HC Rödertal sogar das fünfte in Serie gewonnen.

Borussia Dortmund verzichtet nach dem 26:26 gegen Bietigheim auf einen Einspruch gegen die Spielwertung. Alina Grijseels gibt indes die mündliche Zusage zur Vertragsverlängerung bei den BVB-Handballerinnen.

19 Paraden, vier gehaltene Siebenmeter - am Ende gab es keinen Zweifel, bei wem sich Borussia Dortmunds Handballerinnen nach dem schmeichelhaften 21:20 (11:9)-Erfolg gegen Aufsteiger Bensheim/Auerbach bedanken mussten.

Der Streit um die Sperrung der Halle Wellinghofen und die damit verbundene Spiel-Absage der BVB-Bundesliga-Handballerinnen geht in die nächste Runde. Nach dem der Klub die Stadt kritisierte, wehrt sich

Der Ärger bei den Handballerinnen von Borussia Dortmund ist auch zwei Tage nach der überraschenden Absage des Bundesliga-Heimspiels gegen die HSG Bensheim/Auerbach wegen eines Wasserschadens noch nicht abgeklungen.

Die Vorfreude auf das erste Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison gegen Bensheim/Auerbach war riesig bei Borussia Dortmunds Handballerinnen - bis Samstagvormittag. Dann hat der Hausmeister die Halle Wellinghofen

Für die Handballerinnen des BVB wird es ernst: Am Samstag startet die neue Bundesliga-Saison mit dem Auswärtsspiel beim TV Nellingen. Dirk Krampe und Oliver Brand haben mit Trainerin Ildiko Barna und

Neuzugang für die BVB-Handballdamen: In der kommenden Saison wird Caroline Müller (23) für die Schwarzgelben auf Torejagd gehen. Die Spielmacherin kommt vom Liga-Konkurrenten VfL Oldenburg zum BVB. „Ich

Die Ausbeute der Hinrunde kann sich sehen lassen: Mit 15:11 Punkten hat sich Borussia Dortmund im vorderen Mittelfeld der Handball-Bundesliga festgesetzt. Beim Redaktionsbesuch spricht Abteilungsleiter

Einen Tag nach dem Trainingsauftakt in der Halle Wellinghofen haben die Handballerinnen von Borussia Dortmund ihre Leistungsdiagnostik an der Uni Dortmund absolviert. Ausdauer-, Sprint- und Sprungübungen

Das zähe Ringen um ein schöneres Wohnzimmer für die BVB-Frauen ist beendet. Die Halle Wellinghofen wird im Sommer 2017 "kernsaniert", die Stadt Dortmund investiert mehr als 2,5 Millionen Euro in ein schöneres

Platz sechs in der Bundesliga, ein tolles Finale beim Final Four gespielt. Abteilungsleiter Andreas Heiermann und der Sportliche Leiter Jochen Busch beantworteten unter dem Eindruck der tollen Handball-Party

Das zähe Ringen um ein schöneres Wohnzimmer für die BVB-Frauen ist beendet. Die Halle Wellinghofen wird im Sommer 2017 „kernsaniert“, die Stadt Dortmund investiert mehr als 2,5 Millionen Euro in ein schöneres

Als Aufsteiger in Deutschlands Eliteklasse gleich auf Platz sechs und im Final Four des DHB-Pokals - die Erstliga-Handballerinnen von Borussia Dortmund dürfen bisher zufrieden sein. Über ihre weiteren

Die Mission Aufstieg ist mit Bravour geglückt, der Blick geht entschlossen nach vorn. Die Handball-Abteilung von Borussia Dortmund plant die Erstliga-Saison, die am 12. September beginnt. Dirk Krampe

Am Dienstag verfolgte Andreas Heiermann das BVB-Spiel bei St. Petersburg, in den nächsten Tagen will sich der Abteilungsleiter der Handballerinnen mit BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball zusammensetzen.

Am Montag Abend tauchte Andreas Heiermann in der Halle Wellinghofen auf. Der Abteilungsleiter der Dortmunder Handballerinnen wollte Präsenz zeigen, nachdem es sportlich zuletzt alles andere als gut lief.