Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Android-Benachrichtigungen einstellen

Berlin. Wer viele Apps auf seinem Android-Smartphone installiert hat, bekommt meist auch viele Benachtrichtungen. Diese stapeln sich dann auf dem Sperrbildschirm. Die Detaileinstellungen helfen jedoch, Ordnung zu schaffen.

Android-Benachrichtigungen einstellen

Über die App-Detaileinstellungen lässt sich die Anzahl der Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm begrenzen. Foto: Andrea Warnecke

Zu viele Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm des Android-Smartphones werden schnell unübersichtlich. In den Einstellungen lässt sich das unter dem Punkt „Apps & Benachrichtigungen“ (Android 8.1) ändern.

Hier können die Benachrichtigungsoptionen für jede einzelne App angepasst werden. Je nach Android-Version finden sich die Einstellungen auch unter „Apps“ und hier in den Detaileinstellungen jeder einzelnen App unter „Benachrichtigungen“.

Auf iOS-Geräten führt der Weg in die Einstellungen und dort zum Punkt „Mitteilungen“. Hier lässt sich einstellen, ob und welche Benachrichtigungen eine App auf den Sperrbildschirm schicken darf.

Anzeige
Anzeige