Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Annen: Wahlschlappen-Analyse ist Chance für SPD

SPD-Bundesvorstandsmitglied Niels Annen mahnt eine eingehende Aufarbeitung des schwachen Abschneidens bei der Bundestagswahl an. „Ich erwarte eine schonungslose Analyse, und die brauchen wir auch. Denn sie bietet die Chance, uns von dem Verdacht zu befreien, wir würden einfach weitermachen wie bisher“, sagte der Hamburger Bundestagsabgeordnete und Staatsminister im Auswärtigen Amt der Deutschen Presse-Agentur.

,

Hamburg/Berlin

, 11.06.2018
Annen: Wahlschlappen-Analyse ist Chance für SPD

Niels Annen (SPD). Foto: Sina Schuldt/Archiv

Der Absturz der SPD bei der Wahl ist am Montag Thema auf einer Sitzung des Parteivorstands in Berlin. Auf Basis von Dutzenden Interviews und Datenauswertungen hat ein Team um den früheren Spiegel-Journalisten Horand Knaup und den SPD-Europawahlkampfleiter Michael Rüther die Gründe für die 20,5-Prozent-Schlappe bei der Wahl analysiert. Die Ergebnisse sollen am Montag vorgestellt werden und in den Erneuerungsprozess der SPD einfließen.

„Wir werden uns die Zeit in der Partei nehmen, die Analyse auszuwerten und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen“, sagte Annen. „Mit Projekten wie der Brückenteilzeit und der „Eine für alle Klage“ wird unsere Handschrift im Regierungshandeln in den nächsten Wochen sehr deutlich werden“, sagte Annen. In Umfragen hatte die SPD bundesweit zuletzt unter 20 Prozent gelegen.

Schlagworte: