Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Anzeige: Umweltsünder kippt giftigen Bauschutt in Wald

Dortmund.

Mehrere Tonnen Bauschutt, giftige Glaswolle und benutzte Farbeimer soll ein Mann illegal in einem Dortmunder Wald entsorgt haben. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Mann am Samstag einen Radlader mit Schaufel geliehen, um den Müll von seinem Firmengrundstück zu transportieren. Zeugen riefen die Polizei, nachdem er den Bauschutt in einem nahegelegenen Waldgebiet abgekippt hatte. Die Ermittler stellten Anzeige gegen den mutmaßlichen Umweltsünder. Der Mann habe die Vegetation und den Baumbestand „massiv zerstört“, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Anzeige
Anzeige