Arbeiter stürzt fünf Meter in die Tiefe: Schwer verletzt

,

Bad Oeynhausen

, 21.06.2018, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Bei Elektroarbeiten an einer Hallendecke hat ein 26-Jähriger am Mittwoch in Bad Oeynhausen aus unbekannten Gründen den Halt verloren. Er stürzte fünf Meter tief auf einen Betonboden und brach sich mehrere Knochen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus.