Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Arbeitssieg bringt Zähler

Gemeinsam verhindern Christian Laing (l.) und Torhüter Jens Kemper einen Einschlag durch die Lüneburger.

Arbeitssieg bringt Zähler

Inlineskater-Hockey in Ahaus

AHAUS "Es spricht für die Moral einer Mannschaft, wenn sie auch solche Spiele gewinnt" - Mike Mathmann, Trainer der Ahauser Maidy Dogs, war von der Vorstellung seiner Bundesligaakteure wenig angetan. Wohl aber gefiel ihm das Resultat im Heimspiel gegen die SaltCityBoars aus Lüneburg: 7:6 (3:1, 1:3, 3:2) hieß es am Sonntag nach 60 Minuten in der Hockeyhalle.

von Von Bernhard Mathmann

19.04.2010

Dabei hatten die Gastgeber, die noch vor Wochenfrist mit dem Überraschungssieg gegen den Titelkandidaten aus Lüdenscheid für Aufsehen innerhalb der Inlinskater-Hockey-Bundesliga gesorgt hatten, im ersten Spieldrittel ihre eher hausbackene Vorstellung mit einer glatten 3:1-Führung übertünchen können. Sascha Könemann (4.), Sebastian Gunawan (9.) und Christoph Schlettert (17.) hatten für eine fast schon beruhigende 3:1-Drittelführung gesorgt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden