Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung


< Ältere Artikel Neuere Artikel >

Europa kennt sie schon, jetzt zieht es Marie Bußmann in die Ferne. Als Freiwillige des Bistums Münster geht sie für ein Jahr nach Ruanda. Zu den Vorbereitungen gehört auch ein Sprachkurs.

Ein Verkehrskonzept für Wessum soll helfen, den Verkehr besser zu lenken. Erste Maßnahme: Die Flörbachstraße und Neustraße werden für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Viel zu schnell, unter Drogen und dann auch noch ohne gültigen Führerschein ist ein 44-jähriger Vredener in der Nacht zu Freitag in eine Polizeikontrolle geraten.

Die Traditionsveranstaltung „Fanfaren, Flammen, Feuerwerk“ wird es künftig in gewohnter Form als Abschluss des Mantelsonntags Anfang Oktober geben – allerdings mit einem aufgewerteten Programm.

Mehrfache Versuche, Leute mit einem Schraubenzieher zu bedrohen, um Drogen und Bargeld zu erpressen, führten einen 25-jährigen Asylbewerber erst vor das Landgericht. Und demnächst hinter Gitter.

Zwar stellte das Amtsgericht das Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung nach einem Unfall in Ahaus gegen Geldstrafe ein. Voraus ging ein Streit um einen angeblich gesetzten Blinker.

Drei Projekte fördert das Medienhaus Lensing Hilfswerk, das Hilfswerk der Münsterland Zeitung, in diesem Jahr mit insgesamt 5000 Euro. Am Dienstag wurden die Förderschecks übergeben.

Der Fall des bei einem Unfall am Montagabend im Schwiepinghook verletzten Hundes, der nicht aufgefunden werden konnte, hat sich geklärt: Das Tier ist tot.


< Ältere Artikel Neuere Artikel >