Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung


< Ältere Artikel

Ruhr Nachrichten Ausbildung in Heek

Jan Heufert aus Heek gehört zu Deutschlands besten Azubis

Obwohl er von sich selbst behauptet, mit Schule nicht viel am Hut zu haben, schloss Jan Heufert seine Abschlussprüfung mit einer Bestleistung ab. Auch sein Kollege Julian Voigt wurde geehrt.

Ruhr Nachrichten Heeker Leichenfund

Bürgermeister nach Familien-Drama: „Augen und Ohren offen halten“

Heeks Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff sieht nach der Tötung einer 23-jährigen Heekerin keinen Grund zur Besorgnis im Dorf. Einen Appell richtet er trotzdem an die Bürger.

Ruhr Nachrichten Tote in Heek

Sozialarbeiterin erklärt: Darum suchen Opfer von Gewalt erst (zu) spät Hilfe

Vor 33 Jahren wurde die Beratungsstelle „Frauen für Frauen“ für Opfer häuslicher Gewalt gegründet - nach einer Gruppenvergewaltigung in Ahaus. 336 Frauen suchten hier 2017 Hilfe.

Nach monatelanger Suche hat die Polizei am Dienstag die Leiche einer vermissten 23-Jährigen aus dem Teich im Stiegenpark geborgen - genau da, wo man schon einmal gesucht hatte.

Seit Anfang August galt eine 23-jährige Heekerin als vermisst. Jetzt hat der Ehemann zugegeben, sie ermordet zu haben. Er hat auch verraten, was er mit der Leiche gemacht hat.

Ruhr Nachrichten Gemeindearchiv

Der Ort, an dem die Heeker Geschichte wieder zum Leben erwacht

Das Gemeindearchiv im Rathaus ist ein faszinierender Ort. Dort wird die Geschichte wieder zum Leben erweckt. Und das hat auch mit der Leidenschaft von Archivar Bernhard Woltering zu tun.

Bernhard Borgert und Jan-Bernd Ostendorf sind „Schweine-Bauern“ und stehen trotz unterschiedlicher Betriebe vor dem gleichen Problem: der Umsetzung von EU-Vorgaben zur Ferkel-Kastration.


< Ältere Artikel