Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ariana Grande meldet sich zurück

Berlin. Vor fast einem Jahr ereignetet sich nach ihrem Konzert in Manchester ein Terroranschlag. Jetzt bringt die US-Sängerin Ariana Grande eine neue Single heraus.

Ariana Grande meldet sich zurück

Ariana Grande 2016 bei den American Music Awards. Foto: Paul Buck

Die US-Sängerin Ariana Grande (24) hat ihre erste Single seit dem Terroranschlag in Manchester im Mai 2017 veröffentlicht. „No Tears Left To Cry“ ist seit Freitag erhältlich, wie die Plattenfirma Universal mitteilte. „Ich habe keine Tränen mehr übrig, um zu weinen“, singt Grande darin. Und: „Also liebe ich, lebe ich, mache ich weiter.“

Der Brite Salman Abedi hatte am 22. Mai 2017 nach einem Pop-Konzert der US-Sängerin mit einer Bombe 22 Konzertbesucher und sich selbst getötet. Grande hatte ihre Tour danach vorübergehend unterbrochen. Im März trat sie bei der Protestveranstaltung „Marsch für unser Leben“ in Washington auf. Hunderttausende Menschen protestierten dort nach dem Massaker an einer High School in Florida gegen Waffengewalt.

Anzeige
Anzeige