Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Atlantis Dorsten

Atmosphäre wie im Urlaub

Atlantis – eine mystische Unterwasserwelt und der Name des beliebten Dorstener Spaßbades am Konrad-Adenauer-Platz 1 – findet sich nun auch auf den Wänden rund um das Sportbecken der Einrichtung wieder.

Atmosphäre wie im Urlaub

In mühevoller Detailarbeit ist das Werk durch die Hände des Künstlers Matthias Scheidig entstanden. Foto: Foto: Atlantis

In mühevoller Detailarbeit ist das Werk erst im Dezember durch die Hände des Künstlers Matthias Scheidig entstanden. „Das hier ist auf jeden Fall das größte Bild, das ich je gemalt habe“, weist er auf die Besonderheit hin.

Das sogenannte Wimmelbild im Comic-Stil enthält dabei viele Motive der Unterwasserwelt wie Fische oder Seepferdchen, aber auch Skizzen aus dem Dorstener Stadtbild. So leuchtet beispielsweise ein U-Boot das Alte Rathaus an und auch „Fürst Leopold“ ist erkennbar. Die Resonanz der Besucher auf dieses riesige Kunstwerk mit seinen vielen Facetten ist bisher durchweg positiv, wie Patricia Miske, Marketing & Kooperationen Bäderbetrieb Dorsten GmbH, zu berichten weiß: „Egal ob junge oder etwas ältere Besucher – alle finden das Bild klasse, denn es gibt so viele kleine Details zu entdecken. Es ist einfach ein Eyecatcher.“ So dürfte selbst das monotone Schwimmen von Bahnen im Sportbecken nicht langweilig werden.

Ein Besuch im Atlantis lohnt sich jetzt umso mehr: Denn durch die Umgestaltung wird auch die Tropenlandschaft noch besser in Szene gesetzt und die Gäste bekommen ein Gefühl von Urlaub vermittelt. Dies wird durch die große Bandbreite an Angeboten noch verstärkt: Egal ob Wellness, Fitness, Gastronomie oder Spaßbad – jede Altersgruppe wird im Atlantis fündig. „Vom Babyschwimmen bis zum Rehasport finden Besucher Angebote bei uns“, sagt Patricia Miske. Das Erlebnisbecken unter der UV-durchlässigen Kuppel ist dabei das Herzstück des Atlantis. Wasserfälle und Massagedüsen, der Ostseekutter „Ole Wismar“, Whirlpool und Strömungskanal, das Kleinkinderbecken und der Matschbereich sowie die fünf High-Tech-Rutschen mit einer Gesamtlänge von 390 Metern sprechen für sich. Nicht zu vergessen ist natürlich das Solebecken – besonders in den kalten Monaten ein wahrer Jungbrunnen.

Das Gefühl, einen Urlaub vor der eigenen Haustür zu verbringen, vermittelt aber insbesondere auch der Fünf-Sterne-Wellnessbereich. 3000 Quadratmeter misst der idyllische Saunagarten mit Blockhäusern, Teichlandschaft, Liegewiese und dem 50 Quadratmeter großen Entspannungsbecken. Die wohltuende Salzsauna ist mit dem hohen Salzanteil in der Luft besonders kreislaufschonend und daher immer einen Besuch wert.

Kinder dürften hingegen eher das kostenlose Ferienprogramm bevorzugen. Es wird auch in den Osterferien 2018 (montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr) wieder ein täglich wechselndes Animationsprogramm geben. Angeboten werden beispielsweise das äußerst beliebte Meerjungfrauenschwimmen, aber auch Aquazorbing und Aquatrack sowie der Funpark.

Weitere Informationen zum Atlantis gibt es im Internet: www.atlantis-dorsten.de

Anzeige
Anzeige