Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auch Holzen 3 steigt auf

Tischtennis

SCHWERTE Die dritte Mannschaft des TuS Holzen-Sommerberg hat einen Spieltag vor Saisonschluss den Aufstieg geschafft und folgt damit der TTVg Schwerte in die Bezirksklasse. Nach dem 9:6-Sieg gegen den direkten Konkurrenten TV Altenvoerde ist den Holzenern Frank Borchert, Fritz Eisenberg, Andreas Sackmann, Roland Vitek, Thomas Köchling, Michael Frommenkord und "Picco" Pfahl der direkte Sprung in die höhere Klasse nicht mehr zu nehmen.

von Von Dennis Streck

, 20.04.2010
Auch Holzen 3 steigt auf

"Niemand hatte vor der Saison mit einem Aufstieg gerechnet", sagt Eisenberg, der am oberen Paarkreuz eine positive Bilanz erzielte. Dass es zum Aufstieg reichte, ist insbesondere einer geschlossen guten Mannschaftsleistung geschuldet. Zudem hatten die Holzener auch das nötige Quäntchen Glück. So mussten mehrere Gegner des TuS ersatzgeschwächt antreten.

So profitierte der TuS auch im entscheidenden Spiel um den Aufstieg gegen Altenvoerde davon, dass das obere Paarkreuz des Gegners fehlte. Die Holzener verwandelten die Vorlage souverän und machten den Aufstieg perfekt.

Imposante Entwicklung des TuS fortgesetzt Der Aufstieg führt die imposante Entwicklung des TuS Holzen-Sommerberg fort. Noch vor drei Jahren war es die erste Mannschaft, die in der Bezirksklasse spielte. Für die "Dritte" wird es im nächsten Jahr zwar schwierig, die Klasse zu halten. Dies sieht Eisenberg aber gelassen: "Wir freuen uns, die Erfahrungen aus der Saison in der Bezirksklasse mitzunehmen. Endlich werden wir mal neue Gesichter sehen".