Aufräumarbeiten beendet: A1 nach Lkw-Unfall wieder frei

Nach dem schweren Lkw-Unfall am Montagabend ist die Autobahn 1 bei Hagen wieder frei. Nach Angaben der Polizei staute sich der Verkehr am Dienstagmorgen noch auf einer Strecke von etwa vier Kilometern. Schwierige Aufräumarbeiten hatten die Freigabe der Strecke immer wieder verzögert.

,

Hagen

, 09.07.2018, 22:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Montagabend war ein Mann mit seinem Lkw nahezu ungebremst in ein Stauende mit drei anderen Lastern gefahren und wurde lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Lastwagens unmittelbar am Stauende wurde durch den Aufprall getötet. Die beiden Lkw-Fahrer in den Fahrzeugen vor dem getöteten Mann zogen sich leichte und schwere Verletzungen zu