Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aufstiegs-Endspiel beim SuS Tennis

16.08.2007

Hervest Da haben wir die Sektkorken zu früh knallen lassen: Der Aufstieg der Herren 30 des SuS Tennis Hervest-Dorsten, den wir irrtümlich bereits als perfekt gemeldet haben, ist noch nicht in trockenen Tüchern, denn bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. So kommt es am Samstag ab 13 Uhr in Hervest zum großen Duell um den zweiten Aufstiegsplatz in die Verbandsliga zwischen dem SuS Tennis und Verfolger TV BW Stadtlohn.

Fans sollen helfen

Die Hervester setzen auf die Unterstützung ihrer Fans, die hoffentlich zahlreich zur Anlage am Holtrichtersweg pilgern werden, um dem Team zum größten Erfolg der Mannschaftsgeschichte zu verhelfen.

Genug Selbstvertrauen dürften die Gastgeber haben, denn am letzten Spieltag feierten sie einen überlegenen 7:2-Auswärtserfolg beim ASV Senden. Im Spitzeneinzel zeigte Patrick Lensing einmal mehr seine Klasse (7:5, 7:5). Auch die weiteren Siege wurden überzeugend gestaltet: Karsten Goldstein (6:1, 6:2), Dirk Rakowski (6:4, 6:4), Thomas Bikowski (6:2, 6:3) und Martin Elster (6:1, 6:4) machten nach den Einzeln den Gesamterfolg bereits klar. Im Doppel punkteten Goldstein/ Schnieders (7:6, 3:6, 6:4) und Rakowski/ Bikowski (6:0, 6:1).

Lesen Sie jetzt