Auftrag zur Sanierung der Mülheimer Brücke in Köln erteilt

,

Köln

, 20.02.2018, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Generalsanierung der Mülheimer Brücke in Köln kann beginnen. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, wurde der Auftrag für das Projekt am Montag an das Schweizer Bauunternehmen Implenia Construction Deutschland übergeben. Der Weg dafür sei nun frei, weil der Nachprüfantrag eines unterlegenen Bieters während des Vergabeverfahrens von der Vergabekammer Rheinland zurückgewiesen worden sei. Die Stadt hat einen Finanzrahmen von rund 187 Millionen Euro für die Sanierung der Rheinbrücke aus dem Jahr 1951 eingeplant - darin sei ein Puffer von 15 Prozent enthalten. Erste Auswirkungen auf den Verkehr wird das Bauprojekt voraussichtlich Anfang 2019 haben.